Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 19:34

#Kohlrouladen à la Ludmilla

Moderatoren: Rosi, Liz, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 546

#Kohlrouladen à la Ludmilla

Beitragvon ludmilla1 » 09.07.2009, 07:57

Kohlrouladen á la Ludmilla

Zutaten:
1 Weißkohl
250 g Thüringer Mett
250 g Rindermett
1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden
1 - 2 EL Schmalz
einige getrocknete Steinpilze
ca. 100 g durchwachsenen Speck, klein schneiden
1 Ei
1 trockenes Brötchen
Salz und Pfeffer
Fleischbrühe
etwas Mehl
Sahne

Zubereitung:
Den Weißkohl putzen und im kochenden Wasser kochen lassen.
Nach und nach die äußeren Blätter entfernen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
Das Kochwasser aufheben.
Brötchen einweichen.
Aus dem Mett, Ei, Brötchen, Zwiebel einen Hackfleischteig herstellen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die getrockneten Steinpilze einweichen.
Aus den Weißkohlblättern den Strunk raus schneiden,
mit etwas Mett füllen, einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
Schmalz in einem Bräter erhitzen, die Kohlrouladen von allen Seiten anbraten,
die eingeweichten Steinpilze klein schneiden und zu Kohlrouladen geben.
Den durchwachsenen Speck darüber verteilen,
im Backofen bei 200 Grad ca. 1 Std. backen lassen,
nach und nach mit etwas Kochwasser auffüllen.
Die Kohlrouladen aus dem Bräter nehmen und den Zahnstocher entfernen.
Den Bratensaft mit dem Kochwasser und Fleischbrühe ablöschen.
Wasser mit Mehl anrühren und in den Bratenfond geben.
Die Soße pürieren und etwas Sahne hinzugeben.
Die Kohlrouladen wieder in die Soße legen und durchziehen lassen.
Dazu schmecken am besten Salzkartoffeln.
Von dem restlichen Kohl mache ich Schmorkohl und esse ihn dazu.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 11796
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 63
Danke bekommen: 57x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Hardy » 10.07.2009, 14:48

Ich esse die ja ganz gerne, aber es ist mir viel zu viel Arbeit. Wenn ich nur jemanden hätte, der mir die mal macht und eingetuppert mitbringt :wgeschenk: .
Gruss Hardy
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 2994
Registriert: 03.2009
Wohnort: nördlich von Hannover
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 6 Posts
Geschlecht: männlich

Beitragvon Coci » 10.07.2009, 14:53

Ja, da müsste man gleich mal für eine ganze Kompanie kochen und dann einfrieren ... Bild
Coci
 

Beitragvon Biggi » 10.07.2009, 16:45

Wen ich die mache dann auch im größeren Stil.
In eine große Backpfanne und ab in den Ofen.
Einmal Arbeit mehrmals genießen
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 151183
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 741
Danke bekommen: 228x in 210 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Coci » 10.07.2009, 17:55

Genau!! :yes1234:
Coci
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker