Aktuelle Zeit: 26.07.2017, 00:39

#Krautwickel/Kohlrouladen

Moderatoren: Liz, Rosi, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 388

#Krautwickel/Kohlrouladen

Beitragvon Rosi » 26.09.2009, 18:57

Krautwickel
für 4 Personen

Zutaten:

8 große Weisskrautblätter

für die Füllung:

300 - 400 g Hackfleisch
2-3 trockene Brötchen in kaltes Wasser
einweichen, gut ausdrücken und zerpflücken
1 Zwiebel feingewürfelt
2-3 Zweige Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat

evt. Reihfaden zum fixieren

Fett

ca. 400ml Abkochwasser

Herstellung:

Die Krautblätter vom Krautkopf lösen,
die Blattrippen flach schneiden, dann in einem Topf mit
kochendem Salzwasser ca. 2-3 Minuten kochen.

Aus dem Hackfleisch, den Brötchen, der Zwiebel und den
Gewürzen, einen Hackfleischteig herstellen.
(Man kann das Hackfleisch auch mit einem Beutel Hackfleischfix
machen, dann aber 500g Hack nehmen.)

Die Krautblätter werden auf dem Tisch ausgebreitet, die Hackfleischmasse
darauf verteilt und zusammengewickelt.

Ich schlage erst die Seiten über dem Hack zusammen und dann wickle
ich die Blätter von unten nach oben zusammen.

(Wenn die Blätter nicht zusammenhalten, können sie mit Garn
fixiert werden; bei mir funktionierts ohne.)

Das Fett in einer Pfanne heiss werden lassen und die Krautwickel von
allen Seiten anbraten.

Danach entweder mit der Pfanne (wenn Backofenfest) oder aber
in eine Auflaufform setzen, auf jeden Wickel ein Butterflöckchen
geben und im vorgeheizten Backofen
bei 160- 170 °C, ca 45 Minuten garen.

Nach und nach immer mal wieder etwas Abkochwasser nachgiessen,
damit sie nicht verbrennen.

Ich gebe in die Auflaufform noch Wurzelgemüse und
mache daraus eine Soße.

Dazu reicht man Salzkartoffeln.
Liebe Grüße
Bild


Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben,
taugen beide nichts!

Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 68679
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 71
Danke bekommen: 35x in 33 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 26.09.2009, 20:02

Das hört sich ja super lecker an Rosi. die Variante werde ich
mal ausprobieren.
Danke für das Rezept.
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9345
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

krautwickel wie bekomme ich die weiskrautblaetter am einfachsten vom krautkopf ab
cron
web tracker