Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 19:41

#Melli`s Rotkohlgemüse

Moderatoren: Rosi, Liz, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 213

#Melli`s Rotkohlgemüse

Beitragvon Melli » 25.09.2012, 20:43

Melli´s Rotkohlgemüse

Zutaten :

1-2 kg Rotkohl
Weinessig nach Belieben
Zucker nach Nase
Salz, Pfeffer, heißes Wasser
Nelken nach Nase
1-2 Lorbeerblätter
etwas Schmalz/Fett
5 Stk. große Zwiebeln
2-3 EL Johannesbeergelee
Zubereitung :
Den Strunk vom Rotkohl entfernen und
dann in Spalten schneiden.
Nun den Kohl in Streifen (wie beim Krautsalat) schneiden.

Weinessig erhitzen,
über den in Streifen geschnittenen Kohl geben und
gut durchmischen.

4 große Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
Fett/Schmalz in einen hohen Topf erhitzen und
die klein gehackte Zwiebeln andünsten.
Rotkohlstreifen zu geben.

Zucker, Salz, Pfeffer ins heiße Wasser streuen
(alles nach Geschmack abschmecken) und
zu dem Rotkohl in den Topf geben.

Eine geschälte Zwiebel mit Nelken und
Lorbeerblätter bespicken und
mit in den Topf geben.
Alles ca.20 Min. garen lassen.

Bei Bedarf mit Johannesbeergelee,
Salz, Zucker, Weinessig und Schmalz,
pikant abschmecken.
ACHTUNG ! Flüssigkeit kontrollieren und evt. etwas nachgießen.

Guten Appetit!
Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie
LG Melli
Bild
Benutzeravatar
Melli
 
Beiträge: 2608
Registriert: 03.2012
Wohnort: Hannover
Danke gegeben: 83
Danke bekommen: 11x in 9 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 25.09.2012, 21:02

Lecker.
Den Apfel vermisse ich aber auch.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 45684
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 140
Danke bekommen: 64x in 62 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Melli » 26.09.2012, 07:27

Durch das Johannesbeergelee braucht man keinen Apfel rein machen,
aber wer mag kann es mit zu machen.
Ich habe da auch schon mal Apfel mit rein gemacht :koc.psst.7.gif:
Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie
LG Melli
Bild
Benutzeravatar
Melli
 
Beiträge: 2608
Registriert: 03.2012
Wohnort: Hannover
Danke gegeben: 83
Danke bekommen: 11x in 9 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 26.09.2012, 07:37

Ich kenne das auch nur mit Apfel oder
Gelee und Apfel zusammen.
Danke fürs Rezept.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 30865
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 55x in 45 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gitti » 26.09.2012, 08:28

Ich mag Rotkohlgemüse auch ohne Apfel. Lecker !
Benutzeravatar
Gitti
 
Beiträge: 18122
Registriert: 03.2012
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 167x in 138 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker