Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 19:36

#Romanesco - Bild

Moderatoren: Rosi, Liz, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 445

#Romanesco - Bild

Beitragvon Biggi » 01.05.2009, 18:50

Bild
Bild
Romanesco

Zutaten:
1 Romanesco
Salz, etwas Natron. etwas Zucker

Romanesco ist ein sehr leckeres Gemüse.
Die Röschen sehen aus wie kleine Tannen.

[B]Im Ganzen für eine Gemüseplatte
.
Die untere Scheibe des Strunks der angetrocknet ist abschneiden.
In einen Topf mit kochendem Wasser setzen.
Die oberen Spitzen sollten noch aus dem Wasser lugen.
Natron hält die Farben des Kohls.
Ca. 10 Min. garen.
In die unteren Röschen mit einer Gabel einstechen.
Sind sie weich Kohl rausnehmen, abtropfen lassen,
auf eine Platte setzen,
mit anderem Gemüse umgeben.
Servieren.

Unkompliziert :
Wie Blumenkohl behandeln.
Den Strunk und die Blätter kann man sehr gut für die Soße verwenden.
Röschen ca. 8 Min. kochen, köcheln lassen.
Sie sollten noch Biss haben.

Schnelle Soße :

Blätter pürieren, etwas Sud zugeben, würzen.
Sahne oder Crème fraiche dazu.

Schmand-Soße :
Blätter pürieren, Sud zugeben,
Soßenbinder in die Soße geben, aufkochen lassen.
Vom Herd nehmen,
Haselnüsse trocken geröstet, einstreuen.
Schmand zufügen.
Servieren.

Salat:
Röschen bissfest kochen.
Eine Vinaigrette nach Belieben herstellen, über die Röschen träufeln.
Vinaigrette kann man auch über die heißen Röschen,
anstelle einer dicken Soße, träufeln.
Mit Balsamico, weiß, ein Genuss.

Einfrieren :
Röschen in kochendem Wasser 2 Min. blanchieren.
In Eiswasser abschrecken.
Abtropfen lassen und luftdicht in einem Beutel einfrieren.
So hat man für Weihnachten ein leckeres Gemüse.
[/B]
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 151183
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 741
Danke bekommen: 228x in 210 Posts
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

weichkohl
web tracker