Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 12:24

#Krabbenpfanne - Bild von Noli Seite 2

Moderator: Liz

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 872

#Krabbenpfanne - Bild von Noli Seite 2

Beitragvon Macey2806 » 21.01.2012, 19:04

Krabben-Pfanne

Zutaten:
4 hart gekochte Eier
250 g Krabben
100 g in Streifen geschnittener gekochter Schinken
100 g Gouda oder Edamer
5 g Butter
3 EL gehackter Dill
1 TL Senf
150 g Creme fraiche
weißer Pfeffer
1 EL heller Sossenbinder

Zubereitung:
Eine Pfanne mit Butter ausfetten.
Die Eier in Scheiben schneiden und
die Pfanne damit auslegen.

Dill, Senf, Pfeffer, Creme fraiche und
Soßenbinder miteinander gut verrühren

Schinken und die abgetropften Krabben
in die Soße geben und gut vermengen.

Die Masse auf die Eierscheiben verteilen.

Alles mit dem geriebenen Käse bestreuen und
die Pfanne zugedeckt
ca. 30 bis 35 Minuten garen.

Danach alles durchrühren und servieren.
Entweder mit einem Salat oder auf Toast.

Guten Appetit!
Zuletzt geändert von Macey2806 am 28.01.2012, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Nordlicht » 21.01.2012, 19:15

Das hört sich sehr lecker an.
Ist schon gespeichert und wird
bald ausprobiert.
LG Nordlicht
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 20242
Registriert: 03.2010
Wohnort: Langenhagen
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 103x in 81 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 21.01.2012, 19:20

Das klingt echt lecker.
Muß ich auch mal machen.
Esse ich aber alleine hier.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48107
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon marcu » 21.01.2012, 19:24

Bild Hui - das möchte ich auch mal machen:
Ist schon gespeichert!Bild
marcu
 
Beiträge: 3765
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 21.01.2012, 19:44

Ich liebe Krabben und mir tropft auch schon der Zahn..lechz
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 21.01.2012, 20:42

Oh, wie lecker hört sich das denn an.
Das ist meins.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 21.01.2012, 21:36

ja das hört sich gut an, Bild
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168007
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 21.01.2012, 23:00

Ich habs heute zum ersten Mal ausprobiert
und uns hats geschmeckt.
Leider habe ich vergessen ein Bild zu machen.
Aber ich werde das bald mal wieder machen und
dann gibt es auch das Bild.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Walkerin » 22.01.2012, 08:24

Hört sich gut an!

Wie denn garen`?

Im Backofen oder auf dem Herd?
Benutzeravatar
Walkerin
 
Beiträge: 10786
Registriert: 07.2010
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 47
Danke bekommen: 15x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 22.01.2012, 09:59

Ich habs auf dem Herd gemacht, weil
ich keine Gradangaben für den Backofen im
Rezept finden konnte.
Im Rezept steht aber auch, das man
es in eine Auflaufform geben und dann
in den Backofen stellen kann. Muß man
eben mal ausprobieren.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron