Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 04:04

#Jacobsmuscheln in Cidré

Moderator: Liz

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 636

Beitragvon Horrorweib » 27.01.2012, 16:25

Jacobsmuscheln in Cidré
.
Zutaten:

1 L herber Cidre od. Äppelwoi
4 EL Zitronensaft
20 Jakobsmuscheln, ausgeöst und geputzt
75 g Butter
2 EL Mehl
250 g Creme fraiche
125 g Champignons
Salz, Pfeffer, Cayenne
.
Zubereitung:
Cidre mit dem Zitronensaft in einen flachen Topf
oder eine hohe Pfanne geben und
mit Salz und Pfeffer würzen.
Aufkochen und Herd abstellen.
(Funktioniert nur auf Elektroherd,
auf Gas auf kleinste Flamme stellen).
Die geputzten Jakobsmuscheln ohne Coraille einfüllen und
10 Min. ziehen aber nicht kochen lassen.
In der Zwischenzeit

den Backofen auf 110 Grad vorheizen.
.
Die Muscheln aus dem Sud nehmen und
in eine Auflaufform oder spanische Tonschale legen.
Mit 2 EL Butterflöckchen belegen.
Mit Alufolie zugedeckt in den Ofen stellen.
.
Den Cidre wieder aufkochen und um die Hälfte einreduzieren.
.
Aus 2 EL Butter und dem Mehl eine Schwitze bereiten und
mit dem Wein ablöschen.
Creme fraiche unterrühren und 5 – 10 Min köcheln lassen.
Die Soße mit Salz, Pfeffer, Cayenne abschmecken und
die Jakobsmuscheln zur Soße geben.
.
Nochmal kurz 2 Min erhitzen aber nicht kochen lassen.
Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und
darin die Champignons 2 – 3 Min. anbraten.
Diese auch zu den Muscheln und der Soße geben.
Alles in kleinen Schälchen oder auf Tellern anrichten.

Guten Appetit!
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 28.01.2012, 23:57

Das schmeckt bestimmt sehr gutBild
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167927
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 29.01.2012, 00:07

Ohja, sehr lecker...mannomann.... Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 29.01.2012, 08:52

Das liest sich sehr gut.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 29.01.2012, 09:13

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!!!!!!!


...schreibt die Milla
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 29.01.2012, 09:44

Nicht nur dir Milla.
Das ist was ganz leckeres.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 29.01.2012, 13:22

Mir läuft das wasser im Munde zusammen.
Lecker.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48065
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon marcu » 29.01.2012, 20:16

Bild Ich habe versucht zu gockeln, was *coraille* ist - da gings aber nur um Platten/Musike.
Es hört sich sehr lecker an, und ich möchte das nachmachen!
Also bitte: kann mir das jemand erklären?
marcu
 
Beiträge: 3765
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 29.01.2012, 20:25

Marcu,
Das sind die orangerote Rogen der Jakobs Muschen /(auch Corail genannt).
Schau mal hier.

http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobsmuschel
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48065
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Horrorweib » 29.01.2012, 21:18

Jup unsere Rossi hat recht und ich hab das falsch geschrieben.
Aber was bei wiki steht, das corail eine besondere Delikatesse sein soll. kann ich nicht bestätigen
oder ich hab was falsch gemacht.
Bei mir schmeckte er nur bitter und Medizin ähnlich.
Deshalb verwende ich ihn nicht.
Zuletzt geändert von Horrorweib am 30.01.2012, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron