Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 03:21

#Geflügel-Eintopf mit Chili ,,Scharf"(Cholest.arm) Bild

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 355

#Geflügel-Eintopf mit Chili ,,Scharf"(Cholest.arm) Bild

Beitragvon Rossi » 24.07.2012, 16:55

Hühnchen/Puteneintopf mit Chili (Scharf)

Zutaten:
4 Knoblauchzehen
1-2 Jalapeno-Chili
1 mittelgroße rote Paprika
1 mittelgroße Karotte
1 kleine Zucchini
1 Kohlrabi
6 kartoffeln
500 g Hühnchen- oder Putenbrustfilet
800-1250 ml fettarme Hühnerbrühe
2 TL Mehl (hatte Dinkelmehl)
150 g Maiskörner (Dose)
1/4 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1-2 TL Maisstärke je nachdem wieviel Flüssigkeit genommen wurde
(bei 800ml =1 Teel / 1250=ca.2 TL )
1/2 Bund frisch gehackte Petersilie

Zubereitung:
Knoblauch schälen und fein hacken.
Chilis säubern und in Würfel schneiden.
Paprika in Würfel schneiden.
Karotte schälen, in Scheiben schneiden.
Zucchini säubern, in Scheiben schneiden.
Kohlrabi und Kartoffeln schälen, auch in Scheiben schneiden.
Das Fleisch waschen und vom eventuellen Fett befreien,
in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
.
150 ml Brühe in einem Topf erhitzen und
das Fleisch darin etwa 5 Minuten kochen bis es gar ist.
Das Fleisch nun aus der Brühe nehmen.
.
Knoblauch und Chilis in der Brühe
bei mittlerer Hitze 2 Minuten Kochen.
Mehl einrühren und die Hitze reduzieren.
Weitere 2 Minuten kochen lassen,
nach und nach die restliche Hühnerbrühe zugeben.
Je nachdem wie flüssig oder dick man den Eintopf haben möchte.
.
Das Fleisch und die restlichen Zutaten
außer der Maisstärke wieder in den Topf geben und
aufkochen lassen.
Hitze reduzieren und
den Eintopf 20 Minuten abgedeckt köcheln lassen,
bis das Fleisch nicht mehr rosa in der Mitte ist.
Dabei gelegentlich umrühren
.
Die Maisstärke mit 30 ml Wasser anrühren und
in den Eintopf einrühren.
Weiter köcheln lassen,
bis die Flüssigkeit andickt.
Den Eintopf mit Petersilie garnieren,
und nach Geschmack mit Tortilla-Chips servieren.

Bild

Bild

Guten Hunger euch.
Aber denkt dran sie ist scharf!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich denke das man die Chili auch weg lassen kann.
Man muß dann am Schluß wohl noch etwas nachwürzen.
Meinem Mann war es etwas zu scharf.
Werde für ihn dann ohne Chili kochen müssen.
Ich selbst mag es gerne scharf.
Zuletzt geändert von Rossi am 24.07.2012, 21:27, insgesamt 2-mal geändert.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48065
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 24.07.2012, 20:38

Das liest sich gut!
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Sonnenschein » 24.07.2012, 20:48

Liest sich lecker.
LG Sonnenschein
Benutzeravatar
Sonnenschein
 
Beiträge: 2773
Registriert: 04.2011
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 24.07.2012, 22:36

ich mag solche Suppen ja gerne auch bei großer Hitze,
schön scharf, da kann man die auch besser ab, lach
und im Winter wärmt es so schön
aausserdem kurbelt es auch noch die Fettverbrennung an,
kann man toll mit abnehmen
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167927
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 24.07.2012, 23:01

Biggi,
Das stimmt.
Bild
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48065
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 25.07.2012, 07:01

Mein Mann liebt Suppen auch, werde ich ausprobieren wenn es wieder kühler wird!
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 25.07.2012, 09:12

Danke Rossi. Das Leckerlie hört sich
sehr gut an!
Bimo
 

Beitragvon Marianne » 25.07.2012, 09:29

Hört sich gut an, aber ich
glaube, ich lasse den Chili
auch lieber weg.
LG.Marianne
Benutzeravatar
Marianne
 
Beiträge: 12822
Registriert: 02.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 49
Danke bekommen: 45x in 33 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 25.07.2012, 19:35

Habe sie vorhin grade wieder gemacht.
Heute mit Hünchenfilet.
Mann kann sie auch sehr gut einfrieren.
Habe ich schon gemacht.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48065
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 26.07.2012, 19:46

Heute mal ein Foto mit Hühnchen und Bleichsellerie drinnen.
Ansonsten ist alles wie gehabt.
Hatte nur etwas weniger Fleisch (350g) drinnen.

Bild

Bild
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48065
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron