Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 06:22

#Schwäbischer Zwiebel - Rostbraten (Rind)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 901

#Schwäbischer Zwiebel - Rostbraten (Rind)

Beitragvon KuBC » 22.07.2010, 12:30

Schwäbischer Zwiebelrostbraten
Für 4 Personen:

Zutaten:
500 g Zwiebeln
4 Scheiben Roastbeef á 180 g
Salz
Pfeffer
Mehl zum Wenden
Öl zum Braten

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
Fleisch von Sehnen und Fetträndern befreien,
mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und
das Fleisch darin bei starker Hitze auf jeder Seite 4 Minuten braten.
Im Backofen (80 Grad) abgedeckt warm stellen.

Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Das Fleisch auf Tellern anrichten und mit den Zwiebeln servieren.

Dazu passen (selbstgemachte Spätzle) und ein grüner Salat.
KuBC
 
Beiträge: 905
Registriert: 01.2011
Wohnort: Forum
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Liz » 22.07.2010, 12:36

Da würd ich jetzt nicht nein sagen.
Die 500 g Zwiebeln sind nur für einen? Bild lach
Ich beneide nicht die anderen,
sie haben vieles, was ich gar nicht will

Wer die Gegenwart nicht genießt,
hat in der Zukunft keine schöne Vergangenheit
Benutzeravatar
Liz
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26789
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nähe Worms
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 60x in 54 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 22.07.2010, 12:36

Ein Leckerchen!!
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 22.07.2010, 12:59

Danke für das tolle Rezept
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 22.07.2010, 13:01

Das hätte ich jetzt gerne vor mir stehenBild
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 22.07.2010, 15:36

Ich lache mit, ja je mehr desto besser die Zwiebels

Kleinen Tipp, das Fett gibt ja eigentlich dem Fleisch den Pfiff
da ist ja eh nicht viel dran, am Roastbeef,
Beim Rumpsteak ja etwas mehr,
also wenn du es abmachst und das mit zum Anbraten gibst haste auch mehr Aroma
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168048
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Terra » 07.08.2010, 23:37

Biggilein,

ja klar ist Fett der Geschmacksträger,
kann man aber auch im Nachhineine entfernen.
Mach ich immer.

Birmchen, stimmt eigentlich, je mehr Zwiebel dran
sind, umso besser.

GlG

Terra
Carpe diem
Benutzeravatar
Terra
 
Beiträge: 1310
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 07.08.2010, 23:40

logisch das machen wir auch, im Nachhinein,Bild
das geht ja auch fixBild
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168048
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Terra » 07.08.2010, 23:45

Biggilein

rischtisch

GlG

Terra
Carpe diem
Benutzeravatar
Terra
 
Beiträge: 1310
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 08.08.2010, 05:36

Einfach nur ....lecker!!!!
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron