Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 01:16

#Dorschfilet mit Tomaten und Zucchini

Moderatoren: Liz, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1215

#Dorschfilet mit Tomaten und Zucchini

Beitragvon Anjali » 13.11.2010, 00:49

Dorschfilet mit Tomaten und Zucchini
Bild

Bild


Dorschfilet mit Tomaten und Zucchini
Für 2 Personen

Zutaten:
140 g Dorschfilets
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL (5 g) Olivenöl
1 Knoblauchzehe
500 g Tomaten
250 g Zucchini
Kräutersalz
4 EL (20 g) geriebener Parmesan
2 TL (8 g) Butter
1 EL frisch gehacktes Basilikum

150 g Nudeln (Rohgewicht)
Salz

350 g Pflaumen
1 TL Zitronensaft
1/4 Zimtstange

1 EL (15 g) Rohzucker

Zubereitung:
Die Pflaumen waschen, entkernen und
in wenig Wasser mit
Zitronensaft und Zimtstange gar dünsten.
Die Zimtstange herausnehmen und
das Pflaumenkompott mit dem Rohzucker abschmecken.
Kompott anschließend auf zwei Dessertschälchen verteilen
und abkühlen lassen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
Die Fischfilets auf beiden Seiten
mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Den Boden einer flachen Auflaufform
mit dem Olivenöl bestreichen und
die Filets nebeneinander in die Form legen.
Den Knoblauch schälen und fein hacken.
Die Tomaten über Kreuz einritzen,
überbrühen, abschrecken und enthäuten,
den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.
Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Fisch mit dem Knoblauch bestreuen und
die Tomaten darauf verteilen.
Die Zucchinischeiben schuppenartig darauf anordnen
und mit Kräutersalz leicht würzen.
Alles mit dem Parmesankäse bestreuen,
die Butter in Flöckchen darauf verteilen
im Backofen etwa 20 Minuten garen.
Die Dorschfilets mit dem Gemüse und den Nudeln
auf zwei Tellern anrichten und
mit dem frisch gehackten Basilikum bestreuen.

Als Dessert das Pflaumenkompott dazu servieren.
Guten Appetit!
Tipp:
Als Fisch eignet sich auch:
Seelachs- oder Rotbarschfilet.
- Anstelle von Pflaumen kann man auch
Aprikosen als Kompott zubereiten, ohne Zimt,
dafür mit etwas frischer Zitronenmelisse.
- Mirabellen eignen sich ebenfalls für das Kompott,

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Garzeit: ca. 30 Minuten

Pro Person 620 kcal


Zuletzt geändert von Anjali am 13.11.2010, 01:03, insgesamt 3-mal geändert.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Bild
Bild
Nichts ist so stark wie die Sanftheit und
nichts ist so sanft wie echte Stärke. (Ralph W. Sutto)
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 1605
Registriert: 10.2010
Wohnort: (Schweiz)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Anjali » 13.11.2010, 01:08

Danke für deine PN. Habs glaub ich geschaft, dass man es lesen und sehen kann.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Bild
Bild
Nichts ist so stark wie die Sanftheit und
nichts ist so sanft wie echte Stärke. (Ralph W. Sutto)
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 1605
Registriert: 10.2010
Wohnort: (Schweiz)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 13.11.2010, 01:20

lecker wird bei Gelegenheit nachgemacht
Muß nur sehen wo ich hier Dorsch bekomme.
Sonst mach ich es mit Seelachs
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168048
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 13.11.2010, 14:21

Das liest sich nicht nur lecker, sieht auch lecker aus.
Danke für das Rezept.
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 13.11.2010, 18:47

Hmm, das ist natürlich was für uns.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gaby » 13.11.2010, 19:35

Super Rezept!
Lg Gaby :swink22:

Bild

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
Benutzeravatar
Gaby
 
Beiträge: 13241
Registriert: 01.2010
Wohnort: Griesheim Hessen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 13.11.2010, 21:41

Danke für das Rezept, hört sich gut an und sieht gut aus! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Coci » 14.11.2010, 01:05

Oh, das sieht ja klasse aus!
Danke für das tolle Rezept! Bild
Coci
 

Beitragvon Rossi » 14.11.2010, 01:29

Sieht Lecker aus Anjali.
Danke fürs Rezept
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Nanexa » 14.11.2010, 23:28

Danke für das Rezept - Lesezeichen ist gesetzt! Bild
Schuhe sind Rudeltiere! LG, Nexi
_______
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage; nicht für das, was Ihr versteht.
_________
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen,
wohin wir kämen, wenn wir gingen.
Benutzeravatar
Nanexa
 
Beiträge: 19654
Registriert: 08.2010
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 216x in 187 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

zucchini gerichte