Aktuelle Zeit: 15.10.2019, 23:40

#Schwäbische Kartoffelsuppe - und pochierte Eier Bild/er

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2044

#Schwäbische Kartoffelsuppe - und pochierte Eier Bild/er

Beitragvon tasty » 13.11.2010, 18:29

Schwäbische Kartoffelsuppe

Bild

Herzhafte schwäbische Kartoffelsuppe mit verlorenen Eiern (poschierten Eier)

Zutaten:
ca. 1 kg Kartoffel (Menge nach Belieben)
3 - 4 Karotten
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/4 Stück roten frischen Paprika, nach Wunsch
1/4 - 1/ 8 Stück Sellerie
1/2 - 1 Stück Pastinaken oder Wurzelpetersilie
2 Blättchen frischer Liebstöckel (Maggikraut)
1/8 Bund Blattpetersilie
1/8 Bund Dill
1/4 Stück Lauch (Geschmacksträger)
Öl für den Topf
#
1 gehäufter Tl. gemahlenes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
gekörnte Brühe
reichlich Wasser, zum aufgießen
3 - 4 Lorbeerblätter
1 TL gekerbeltes Bohnenkraut
1/2 TL Kümmel, zerstoßen
3-4 EL Essig
Creme fraiche oder Sauerrahm
#
pochierte Eier siehe unten
#
Wahlweise kann auch noch hinzugefügt oder mitserviert werden:
- Gewürfelter Bauchspeck, zusammen mit den Zwiebeln anbraten
- Gewürfelter Räucherwurst, in Scheiben (kurz mitkochen)
- Gewürfelte Kabanosi (kurz mitkochen)
- Wiener Würstchen enthäutet und in Scheiben geschnitten (nur kurz erwärmen)
- Gebratene Speckwürfeln (zum bestreuen)

Zubereitung:
Kartoffel, Karotten, Sellerie, Paprika, Petersilienwurzel und Pastinaken putzen,
waschen und alles in gleichmäßige Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Blattpetersilie, Dill. Liebstöckel und Lauch mit einem Küchengarn zusammenbinden,
dient nur als Geschmacksträger und wird später aus der Suppe entfernt.

Die feingehackte Zwiebel in heissem Öl etwas andünsten,
dann die Karotten den Knoblauch und das übrige Wurzelgemüse dazu geben
und kurz mitdünsten,
dann etwas Paprikapulver darüber streuen und nur leicht mitbräunen.
Das Ganze nun mit reichlich Wasser (aufgelöster Brühe) aufgießen
und nun die gewürfelten Kartoffel, das restliche Gemüse und
die Gewürze zugeben, dann kochen lassen.
Hin und wieder bei Bedarf, etwas Wasser oder Brühe hinzugießen,
je nach gewünschter Konsistenz der Suppe.
Wenn sie gewürfelte Wurststücke verwenden,
geben sie diese 15 Minuten vor Garzeitende
in die Suppe und kochen sie diese noch mit.
Das Gemüse bissfest oder weich kochen lassen.

Die fertige Suppe nochmals mit Gewürzen, nach Belieben, etwas säuerlich.
abschmecken und etwas Creme fraiche oder Sauerrahm untermischen,
nicht mehr kochen.

Mit gehackter Petersilie oder etwas Dill bestreuen und
mit Weißbrotscheiben servieren.

Tipp:
Die Suppe kann flüssiger oder sämiger zubereitet werden,
je nach Geschmack.
Sie kann auch püriert werden und dann als Cremesuppe serviert werden.

Der Suppe kann auch noch gewürfelter Kohlrabi zugefügt werden.





[SIZE=12]Verlorene Eier (poschierte Eier)
[/SIZE]Bild

Pro Person nehme ich ein Ei

Ei poschieren

Zubereitung:
Frische Eier (zimmerwarm)
reichlich Salzwasser
10 EL Essig

Das Ei in einer Tasse aufschlagen.
Das Wasser zum Kochen bringen, dann herunterschalten,
damit es nur noch leicht blubbert und nicht sprudelt.

Das Ei in einer angewärmten Suppenkelle (ins Wasser tauchen) umfüllen
und nun langsam in das siedende Wasser eintauchen,
kurz warten und dann ins Wasser gleiten lassen.
Mit einem Löffel vorsichtig das Eiweiß etwas zusammenziehen.

Das Ei nun bis zur gewünschten Festigkeit garen (5- 10 Minuten),
dann herausnehmen und in kaltem Wasser kurz abschrecken.
Das Eiweißgerinsel nach Wunsch, abschneiden und
danach in die fertige Kartoffel-Suppe gleiten lassen,
oder direkt in den Teller geben und diesen mit heißer Suppe auffüllen.

Einfacher Trick zum pochieren...
Ein Stück Frischhaltefolie in eine Tasse geben,
und diese damit auskleiden,
mit etwas Öl bepinseln und dann das Ei dort reinschlagen.
Die Folie nun zu einem Beutel zusammenbinden und
das Beutelchen ins kochende Wasser hängen,
über einem quergelegten Kochlöffel.
Ein paar Minuten köcheln lassen und fertig...
Liebe Grüße
Benutzeravatar
tasty
 
Beiträge: 1149
Registriert: 11.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 13.11.2010, 19:30

Die sieht ja lecker aus, danke.
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 13.11.2010, 19:31

Danke Tasty
für das Rezept!!!
Bimo
 

Beitragvon Gaby » 13.11.2010, 20:07

Lecker sieht die aus!
Lg Gaby :swink22:

Bild

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
Benutzeravatar
Gaby
 
Beiträge: 13241
Registriert: 01.2010
Wohnort: Griesheim Hessen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 13.11.2010, 21:21

Ein schönes Rezept, danke Dir! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 13.11.2010, 22:44

Danke fürs Rezept.
Sieht lecker aus und liest sich auch so.Bild
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 13.11.2010, 23:01

Tolles Rezept.
Sieht lecker aus.
Bild
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48107
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon marcu » 13.11.2010, 23:09

Jaaaaa - die sieht sehr lecker aus,
aber unter *cremige Suppen* paßt die denke ich nicht.
Ist nicht böse gemeint. *rotwerd'*
marcu
 
Beiträge: 3765
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 13.11.2010, 23:15

oh opps,
Danke marcu
da hab ich nicht drauf geachtet,
nee da passt se erst hin wenn se cremig ist, lach
ja da kann man direkt Lust drauf kriegen
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168004
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon marcu » 13.11.2010, 23:21

Bild Huuuuuppppsssss - *Luftzufächel* ich wollt' nicht kritisieren,
aber die Suppe, die koche ich mal nach. Hört und liest sich einfach guuuut!
Bei mir ist die Kartoffelsuppe eher cremig, also wie verdünnter Kartoffelbrei.
Und - grün vor Porree. *wegschleich*.....
Sauerländer Art also.Bild
marcu
 
Beiträge: 3765
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

kartoffelsuppe mit ei

rezept kartoffelsuppe mit verlorenen eiern kartoffelsuppe eier schwäbische kartoffelsuppe kartoffelsuppe mit verlorenen eiern saure kartoffelsuppe mit ei verloren eier in kartoffelsuppe Kartoffelsuppe schwäbisch
cron