Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 06:17

#Cabanossi-Filet-Topf

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 782

#Cabanossi-Filet-Topf

Beitragvon Rossi » 07.03.2011, 17:21

Cabanossi-Filet-Topf

Zutaten:
2 große Cabanossi (in Scheiben geschnitten)
900 g Schweinefilet (in Würfel oder Streifen geschnitten)
Öl oder Margarine zum Anbraten
1 Glas Perlzwiebeln (abgießen)
1 rote Paprika (in Würfel geschnitten)
1 große Gewürzgurke (in Würfel geschnitten)
1 Glas schwarze Oliven (abgießen)
1 1/2 Becher Sahne
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 TL Thymian
1 EL Mehl
1 Schuß heißes Wasser

Zubereitung:
Cabanossi in Scheiben schneiden und
in einem geeigneten Topf anbraten,
die Cabanossi herausnehmen und
das in Würfel oder Streifen geschnittene Schweinefilet
in den Topf geben und auch anbraten.
Mit 1 EL Mehl das Fleisch anstäuben
und mit einem Schuß heißem Wasser ablöschen.

Die Sahne und alle anderen Zutaten
auch die Cabanossi hinein geben.
Langsam köcheln lassen.
Zum Schluß mit Salz Pfeffer und Thymian würzen.
Dazu reicht man am besten Meterbrot.

Guten Appetit!
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 07.03.2011, 17:23

Das hört sich echt lecker an!
Aber muss ich doch mal doof fragen, was Cabanossi sind?!
Bimo
 

Beitragvon Silvi » 07.03.2011, 17:30

Bei uns heißt es Jägersalami.
Das kennst du doch sicher.
Silvi
 
Beiträge: 12764
Registriert: 10.2019
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Biggi » 07.03.2011, 17:31

Das hört sich lecker und herzhaft an

BirmeBild
Die Cabanossi sind etwas härtere Mettwürste mit Knobi
Die gibts in fast allen Geschäften,
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168048
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 07.03.2011, 17:33

Ja, die kenn ich :-D
Bimo
 

Beitragvon aurelio » 07.03.2011, 17:51

Ein sehr eigenwilliges Rezept
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 07.03.2011, 17:56

danke Silke
danke Biggi
Für die Antwort für Heike.

Ja das Rezept ist total lecker.
Man kann es auch gut für Partys
vorbereiten und dann warm machen.

Hier 2 Links zur Cabanossi

http://de.wikipedia.org/wiki/Cabanossi

http://www.google.de/images?hl=de&q=Cab ... d=0CGAQsAQ
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 07.03.2011, 20:15

Jetzt kenn ich sie natürlich - Ja!
Nur unter dem Namen war es net der Fall....

Aber GsD wird Einem hier ja immer geholfen :koc.herzgib.9.gif:
Bimo
 

Beitragvon Biggi » 07.03.2011, 20:22

ja klar wir teilen alle Leckerchens, lach
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168048
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 07.03.2011, 20:23

*g*
Bimo
 

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

filettopf mit rindfleisch und cabanossi
cron