Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 06:12

#Einfaches Weißbrot

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 415

#Einfaches Weißbrot

Beitragvon Rossi » 13.03.2011, 22:56

Einfaches Weißbrot

Zutaten:
1000 g Weizenmehl
80 g Hefe
500 ml warmes Wasser
1 EL Salz
1 TL Zucker

Zubereitung:
Alle Zutaten verkneten und
ca. 30 Minuten gehen lassen.
Dann nochmals durchkneten.
Zwei Laibe formen und nochmal
etwa 30-45 Minuten gehen lassen.

Backzeit ca. 30 Minuten bei 220°C mit fallender Hitze !!!!

Fallende Hitze:
bedeutet das man die Temperatur langsam runterstellt.
Ich mache es immer so im 10 Minutenschritten und stelle dann immer
um 20°C runter.
Das heißt von 220°C nach 10 Minuten auf 200°C dann nach
10 Minuten auf 180°C usw.
Bei 150°C höre ich meistens auf.
Ist dafür damit das Brot nicht zu dunkel wird und verbrennt beim backen.



Guten Appetit
Zuletzt geändert von Rossi am 13.03.2011, 23:54, insgesamt 2-mal geändert.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 13.03.2011, 23:27

Acuh wieder ein lecker Rezept
doch die fallende Hitze mußte bitte erklären
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168077
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 13.03.2011, 23:53

Ist gemacht Biggi.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 14.03.2011, 00:20

Ein klasse Rezept, danke dafür! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 14.03.2011, 09:21

Das hast Du aber prima erklärt Rossi. Wirklich gut gemacht.
Ein sehr schönes Rezept.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 14.03.2011, 15:30

Danke Milla.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 14.03.2011, 18:07

Danke Rossi :koc.herzdrggen.8.gif:
Bimo
 

Beitragvon sunnny » 15.03.2011, 13:57

Tolles Rezept, danke
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron