Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 03:39

#Mandelschnitten-Bild

Moderator: Rosi

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 629

#Mandelschnitten-Bild

Beitragvon Helga » 01.12.2010, 06:42

Mandel-Schnitten

Zutaten:
125 g Mehl
65 g Butter
1 Eigelb
Mandelmasse
125 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g geschälte, geschnittene Mandeln
2 Eiweiß
Johannisbeer-Gelee

Zubereitung:
Aus den ersten Zutaten einen Mürbeteig herstellen.
Den dünn ausrollen, in 5-6 cm breite Streifen schneiden
und diese auf ein leicht gefettetes Backblech legen
und bei 170°C hellgelb anbacken.
Die Mandeln in einer Pfanne ohne Zusatz von Fett leicht anrösten.

WICHTIG:
Eiweiß, Vanillezucker und Puderzucker auf dem Wasserbad
15-20 Min. schlagen bis die Masse Konturen behält.
Das Wasser darf aber nicht kochen!!!

Dann die leicht gerösteten Mandeln unterheben.
Nach dem Anbacken das Johannisbeer-Gelee aufstreichen.
Und sofort die Masse aufstreichen und nochmals leicht überbacken
bis es etwas Farbe angenommen hat.
Etwas abkühlen lassen und dann in 1 1/2 cm breite Stückchen schneiden.

WICHTIG:
Die Mandel-Masse darf nicht zu lange herum stehen,
sonst wird sie zu fest und man kann sie nicht mehr aufstreichen.
Am besten, bis man mit allem soweit ist, die Rührschüssel im Wasserbad lassen.

Nimmt man das doppelte Rezept, sollte jemand dabei helfen.
Der eine kann das Gelee aufstreichen und der andere sofort die Mandel-Masse.
Bild
Zuletzt geändert von Helga am 01.12.2010, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Helga
 

Beitragvon Macey2806 » 01.12.2010, 07:34

Helga, das sind aber LeckerchenBild
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 30799
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 48x in 39 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 01.12.2010, 07:55

Das liest sich sehr lecker, danke
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9326
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 01.12.2010, 09:06

Mmmhhhh.... das hört sich ja
auch wieder sehr lecker an!!!! :koc.148.11.gif:
Bimo
 

Beitragvon Rossi » 01.12.2010, 23:02

Kenne ich noch nicht wird ausprobiert.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 45551
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 131
Danke bekommen: 62x in 60 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 02.12.2010, 05:20

Das aber ich noch nie gehört, dass man
das Eiweiss im Wasserbad auf schlägt.
Liest sich lecker
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 11919
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 33x in 28 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Helga » 02.12.2010, 06:51

Die machen ein bissel Arbeit,kann ich aber nur empfehlen
Das Eiweiß wird schön fest und glänzt und da es nicht lange stehen bleiben darf,sonst wird es ruck zuck hart,lass ich es im Wasserbad stehen,bis ich alles aufgebraucht habe
Helga
 

Beitragvon Rosi » 02.12.2010, 14:00

Das ist ja ein Leckerchen!
Danke sehr Helga! Bild
Liebe Grüße
Bild

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können!
*unbekannt*
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 69622
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 45x in 43 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 03.12.2010, 08:27

Noch was feines!
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Micha » 03.12.2010, 12:05

sehen ja toll aus Bild
Micha
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker