Aktuelle Zeit: 26.08.2019, 09:22

#Schoko Gewürz Sterne - Bild

Moderator: Rosi

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 829

#Schoko Gewürz Sterne - Bild

Beitragvon tasty » 04.12.2010, 21:27

Bild

Schoko-Gewürz-Sterne

Zutaten:
175 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eigelb
20 g saure Sahne
150 g Butter
2 EL Zucker
1 Pack Vanillezucker

Für die Kugeln:
2 Eiweiß
75 g Zucker
150 g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Ingwer (gemahlen)
10 g Kakao
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Sternanis gemahlen
1 Prise Kardamon
1 Prise Muskat

oder 2-3 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Salz auf die Arbeitsfläche oder in eine Schüssel geben.
Eine Mulde in die Mitte hineindrücken und
die Eigelbe, den Zucker und die saure Sahne hinzufügen.
Die Butterflöckchen auf dem Rand verteilen und
alles zu einem Teig verarbeiten.
Weil der Teig sehr weich ist, ist es besser mit dem Mixer zu arbeiten.
Anschließend noch etwas mit der Hand nacharbeiten.

Den Teig in Folie wickeln und kühl stellen.
Danach noch einmal durchkneten und
4 mm dick auswellen/rollen.
Aus dem Teig 4-5 cm große Sternchen ausstechen und
auf das Backblech setzen.

Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen.
Anschließend die Haselnüsse
mit dem Kakao und den Gewürzen unterheben.
Mit einem Spritzbeutel oder mit den Händen, kleine Kugeln formen und
mittig auf die Sterne setzen.

Diese Sterne bei 160-180 ° ca. 15-18 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Mit Puderzucker oder Kakao bestauben.

Tipp:
Weil der Teig sehr weich ist,
ist es sinnvoll ihn zwischen zwei, hauchdünn bemehlten, Folien auszurollen.
Den Ausstecher hin und wieder in etwas Mehl tunken.

Wenn die Kugeln mit den Händen geformt werden,
die Hände immer wieder mit etwas geriebenen Haselnüsse einreiben.

Guten Appetit!
Liebe Grüße
Benutzeravatar
tasty
 
Beiträge: 1149
Registriert: 11.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 04.12.2010, 22:31

Das sieht ja wieder ganz toll aus, tasty, Klasse
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 166759
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1025
Danke bekommen: 400x in 361 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 05.12.2010, 00:35

danke Tasty
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 47654
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 88x in 82 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 05.12.2010, 22:19

Das sieht ja toll und lecker aus. Danke für das schöne Rezept!
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tasty » 05.12.2010, 22:28

Ich habe festgestellt das der Mürbteig wenig bis kaum süß ist.
Das ist so gewollt, damit die Gewüze mit dem Puderzucker hervorgehen.
Aber wer möchte kann noch Zucker, je nach Geschmack zufügen...
Liebe Grüße
Benutzeravatar
tasty
 
Beiträge: 1149
Registriert: 11.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 06.12.2010, 07:11

Liest sich sehr gut. Danke!!!!!
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12241
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 62x in 51 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bimo » 07.12.2010, 17:29

Wow, die schaun ja aus wie gemalt!

Super!!!
Bimo
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
web tracker