Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 09:40

#Peppige Chili-Gurken. eingelegt

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1853

Beitragvon Horrorweib » 08.02.2012, 15:31

Peppige Chili-Gurken - Eingelegt
.
Zutaten:

2 kg Salat- oder Einlege-Gurken
500 ml Weißwein- oder weißen Balsamico-Essig
500 ml Wasser
500 g Schalotten oder Zwiebeln (mögl. klein)
6 Dillblüten
3-4 EL Einmach-Gewürzmischung
4 rote Chilischoten oder Peperoni, halbieren
40 g Ingwerwurzel
200-300 g Zucker (nach Geschmack)
1 EL Gurkenfest
.
Zubereitung:
Die Gurken dürfen sehr reif sein,
schälen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne auskratzen
und in Stücke von ca. 2x3 cm schneiden.
.
Die Zwiebeln abziehen,
bekommt man keine Kleinen, in Viertel oder Achtel schneiden.
Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Dilldolden in einzelne Blüten zerkleinern.
Die Chilischoten in etwa 1 cm breite Ringe schneiden.
.
Alle Zutaten
bis auf das Gurkenfest und Gurken
miteinander sprudelnd aufkochen.
Die Gurkenstücke zufügen und 2-3 Min. mitkochen.
.
Vom Herd ziehen,
Gurkenfest einrühren,
die festen Bestandteile mit einer Schaumkelle oder
einem durchbrochenen Löffel herausnehmen und
in heiß ausgespülte Schraub- oder Twist-Off-Gläser schichten.
Den heißen Sud darüber gießen
(falls er zu ausgekühlt ist, nochmal erhitzen) und
die Gläser sofort verschließen.
.
Wer es lieber süßer mag, nimmt mehr Zucker.
In anderen Rezepten ist die doppelte oder
sogar dreifache Menge angegeben.
Ich habe das probiert und es hat mir nicht geschmeckt.
Probiert einfach mal den warmen Sud.
Ich bevorzuge weißen Balsamico-Essig,
der hat schon Eigensüße, ansonsten Weißweinessig nehmen
oder anderen Essig mit höchstens 5% – 6% Säure.
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 14.02.2012, 19:09

da könnte ich gerne SOFORT probierenBild
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168077
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 14.02.2012, 19:11

Lecker.
Wird ausprobiert.
Ist schon gespeichert.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48114
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Horrorweib » 14.02.2012, 21:52

Die schmecken wirklich super. Das Rezept mach ich jedes Jahr.
Durch den Zucker, den Essig und das Gurkenfest halten sich die Gurken auch bis zur neuen Ernte.
Ich war bei einem Schwung Gurken mal zu faul und hab statt dem Essig und den ganzen Gewürzen einen
fertigen Sud genommen und nur Chili dazu gegeben. Katastrophe.
Ein guter Essig ist für den Geschmack extrem wichtig.
Inzwischen nehme ich den weißen Balsamico von Lid*l.
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 14.02.2012, 22:03

Horror zum Sud hab ich nen neuen Thread aufgemacht
bin auch deiner Meinung:
Selber machen ist besser
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168077
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

chili gurken einlegen

chili gurken selber machen

chili gurken selber einlegen

gurken einlegen mit chili essiggurken mit chili gurken mit chili einlegen gurken einlegen mit chii gurken selber einlegen mit chili gurke mit chilli einlegen chili gurken selbst einlegen gurken chili ingwer einlegen chiligurken einwecken gurken einlegen chili gurken mit pepperoni eingelegt 3 gurken mit chili einkochen Peppige Chili-Gurken.eingelegt