Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 11:12

#Chorizo Picante- span Paprika-Wurst

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 523

#Chorizo Picante- span Paprika-Wurst

Beitragvon Horrorweib » 23.08.2012, 07:50

Chorizo pikante
.
Zutaten:
900 g Schweinehackfleisch
(oder ein Stück Nacken oder anderes
nicht zu fettes durchwachsenes Schweinefleisch)
300 g geräucherter Bauchspeck
300 g Rinderhack (oder ein Stück Bug)
75 ml Portwein
4 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 rote Paprika
1 kl. Chilischote, gemahlen
2 EL Rotweinessig
1 EL Paprika edelsüß
1 EL Paprika scharf
1 EL Oregano
1 Lorbeerblatt
1 EL Rosa Beeren
1 EL Salz

crushed Eis oder Eiswasser
:
Zubereitung:
Alle die keinen Fleischwolf haben nehmen Hackfleisch,
alle anderen können das Fleisch im Stück verwenden und
durch den Wolf drehen.
Dann sind auch Variationen möglich, z.B. Rind oder Schwein
durch Lamm oder Geflügel zu ersetzen.
#
Eine Schale mit Wasser und Eiswürfeln aufstellen und
eine andere Schale hineinstellen.

Zunächst die Gemüsen putzen und
mit den Gewürzen und dem Portwein pürieren.
(Alternativ die Paprika und die Zwiebeln
durch eine feine Scheibe des Fleischwolfs geben,
macht die Wurst stückiger wenn man gröbere Wurst liebt).
In die leere gekühlte Schale geben.

Das Hackfleisch oder durchgedrehte Fleisch dazugeben.

Den Speck von der Schwarte und Knorpeln befreien und
dann sehr fein schneiden so dass fast ein Specktartar entsteht.
(Fleischwolf wäre natürlich besser).
GGf mit dem Stabmixer oder einem anderen Mixer kurz anmixen
aber keinen Brei entstehen lassen.
Ebenfalls in die gekühlte Schale geben.

Alles gut vermengen und nochmal abschmecken.
Ist die Masse zu fest,
ggf etwas Eiswasser oder einen Eiswürfel untermischen.

Wer hat, kann die Masse nun in Bratwurstdärme füllen.
Ansonsten Röllchen drehen, wie Cevapcici und
dann einzeln in Klarsichtfolie fest eindrehen.
Mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen und
danach auf dem Grill oder in der Pfanne braten oder
nach anderen Chorizo Rezepten weiterverarbeiten.

Im Kühlschrank halten sich die Würstchen so bis zu 3 Tagen.
In der Klarsichtfolie lassen sie sich auch prima einfrieren.
Ich packe alle zusammen noch in einen Folienbeutel.
.
Gutes Gelingen
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 23.08.2012, 08:07

Wie lecker ist das denn???
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gitti » 23.08.2012, 09:19

Das klingt sehr gut ! Chorizo mögen wir.
Gibts denn auch ein Foto ?
Benutzeravatar
Gitti
 
Beiträge: 19382
Registriert: 03.2012
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 248x in 194 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 23.08.2012, 09:29

Das liest sich lecker..speicher ich mir gleich ab
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Horrorweib » 23.08.2012, 09:34

Gitti hat geschrieben:Das klingt sehr gut ! Chorizo mögen wir.
Gibts denn auch ein Foto ?

Ich fotografier mein Essen nicht. Wenns fertig ist, hauen wir es weg, bevor es kalt wird.
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 23.08.2012, 10:24

Ein tolles Rezept
riecht richtig nach Urlaub
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168007
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ulla » 23.08.2012, 12:10

So geht das? Fantastisch!
LG Ulla
Benutzeravatar
Ulla
 
Beiträge: 20499
Registriert: 08.2011
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 110
Danke bekommen: 165x in 126 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 23.08.2012, 13:18

Lecker!!!!!!!!!
LG Knoellchen
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Horrorweib » 23.08.2012, 13:21

Naja ich hab einen Fleischwolf von Tchib*. Den hab ich mal gekauft, weil es hier fast nur Schweinehack gab´
und ich auch Lamm und Rind haben wollte. Als Zubehör gibts auch eine Einfülltülle für Wurst.
Dann haben wir ein Geschäft für Fleischereibedarf ganz in der Nähe. Dort kann ich mir Wurstdarm kaufen.
Mach ich aber selten sondern verarbeite die Sachen meist als Terrine wenn der Inhalt gekocht werden kann.
Bei den Chorizo ist es so, dass es eine Frischwurst ist. (Die im Laden enthalten Pökelsalze und sind meist lange
haltbar). Die selbstgemachte muß zügig verzehrt werden und hält ohne Darm eben auch nicht so gut die Form.
Aber es gibt ja viele Rezepte wo man nur das Brät nimmt.
Der Trick mit der Frischhaltefolie hält sie jedoch gut in Form wenn man sie anschließend brät oder grillt.
Ich würde sie aber nicht für mein Rezept Chorizo in Sherry
http://kochundbackclique.phpbb6.de/kochundbackclique-beitrag13839.html

verwenden. Da würde das ganze zerfallen.

Hier rate ich dann zu einer luftgetrockneten Variante.
Dafür braucht man eine etwas andere Rezeptur oder kauft lieber die fertige Wurst.
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2633
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 47x in 35 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 23.08.2012, 22:07

Das klingt ja super lecker.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48107
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 89x in 83 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

span. paprikawurst