Aktuelle Zeit: 24.01.2018, 08:16

#Zucchini in Gelee auf Tomaten-Ragout -Bild

Moderatoren: Liz, Rosi, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 278

#Zucchini in Gelee auf Tomaten-Ragout -Bild

Beitragvon Biggi » 14.08.2012, 16:32

Bild

Zucchini in Gelee auf Tomaten-Ragout
4 Portionen
.
Zutaten:
600 g Zucchini
Salz, Pfeffer, etwas Chili
1-2 Knoblauch-Zehe/n
2 Lorbeer-Blätter
1 Zweig Rosmarin
1 L Wasser, kochend
.
Sud/Gelee:
700 ml Kochsud
9 Blatt Gelatine
1 EL Zucker
6 EL Balsamico, weiß
2 EL Schnittlauch-Röllchen
1 EL Petersilie, hacken
2 EL Basilikum, hacken
6 rosa Pfefferkörner
.
Ragout:
500 g Tomaten, häuten
1 Zwiebel
evtl. Knobi
1 EL OlivenÖl
1 EL Rapsöl
4 EL Wasser o. Brühe
1 EL Tomatenmark/Tube
2 EL Zitronen-Melisse
.
Kastenform mit Klarsicht-Folie auskleiden
.
Zubereitung:
Zucchini in Würfelchen schneiden
in 1 L Wasser mit:
Salz, Pfeffer, Rosmarin, Knobi
ca 5 Min. köcheln.
Über einem Sieb abgießen,
Sud auffangen.
Knobi und Zweig entfernen.
.
Sud/Gelee:
700 ml abmessen,
mit Lorbeerblätter und Chili ca 5 Min. einkochen.
Gelatine in der Zeit einweichen,
Lorbeer entfernen, Gelatine im Sud auflösen
Sud nochmal abschmecken, Essig einrühren.
Zucchini, Kräuter, Pfefferkörner zugeben.
Etwas abkühlen lassen
Alles in die Form füllen.
Kalt stellen.
.
Ragout
Tomaten halbieren, vierteln
Kerne und Gelee zur Seite stellen..
Zwiebel klein hacken,
Knobi evt. andrücken
Öle erhitzen, Zwiebel & Knobi darin anschwitzen
Tomatenmark einrühren und das Tom-Gelee.
Wasser angießen, aufkochen lassen.
Tomaten einfüllen,
aufkochen und zur Seite stellen.
Vor den Servieren Melisse und Basilikum einrühren.
.
Hierzu passen Frikadellen, u a. Kurz-Gebratenes.
.
Guten Appetit!
.
Anmerkung:
Gelee habe ich mit weniger Zutaten gemacht
und in Förmchen erstarren lassen
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 152724
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 780
Danke bekommen: 249x in 227 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 14.08.2012, 20:21

Das klingt ja sehr sehr lecker.
Ohweh mein Magen knurrt.
Habe noch nix zum Abend gegessen.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 45949
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 159
Danke bekommen: 65x in 63 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 14.08.2012, 20:22

Interessantes Gericht
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 30921
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 61x in 48 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ulla » 14.08.2012, 21:20

Oha, das sieht aber lecker aus!
LG Ulla

Bild
Benutzeravatar
Ulla
 
Beiträge: 17536
Registriert: 08.2011
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 87
Danke bekommen: 80x in 64 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 14.08.2012, 21:25

Ich habe uns bevor es auf den Tisch kam,
noch mit Essig beträufelt. also hellem Balsamico
Das war echt Klasse
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 152724
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 780
Danke bekommen: 249x in 227 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 14.08.2012, 21:38

Das klingt auch so Biggi.
Lecker.
Werde es die Tage mal zubereiten.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 45949
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 159
Danke bekommen: 65x in 63 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 14.08.2012, 22:08

Ich bin gespannt Rossi
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 152724
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 780
Danke bekommen: 249x in 227 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast