Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 01:47

#Erbseneintopf á la Ludmilla

Moderator: Biggi

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 748

#Erbseneintopf á la Ludmilla

Beitragvon ludmilla1 » 22.10.2010, 12:12

Erbsen-Eintopf á la Ludmilla

Zutaten:
500 g grüne geschälte Erbsen
200 g Rippenspeck
400 g Bauchfleisch oder Schweineschwänzchen
1 Zwiebel, klein geschnitten
3 große Kartoffeln
Fleischwurst

Zubereitung:
Das Fleisch, den Rippenspeck,
die Erbsen und die Zwiebel kochen lassen,
bis die Erbsen weich sind.
Das Fleisch kann man vorher rausnehmen und beiseite stellen.
Die Kartoffeln schälen und würfeln und dazu geben
und ebenfalls weich kochen lassen.
Anschließend die Suppe pürieren und
die Fleischwurst in Scheiben schneiden,
den Rippenspeck und das Fleisch klein geschnitten dazugeben.
Mit Salz und Pfeffer, evtl. Maggiwürze, abschmecken.

Tip: Erst würzen, wenn die Erbsen weich sind.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Nordlicht » 22.10.2010, 13:16

Leeeecker.


Milla, Rippenspeck ist Bauchspeck??
LG Nordlicht
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 20210
Registriert: 03.2010
Wohnort: Langenhagen
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 103x in 81 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 22.10.2010, 13:35

Ja, Noli.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Nordlicht » 22.10.2010, 13:41

Danke, hab mir das Rezept gespeichert.
LG Nordlicht
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 20210
Registriert: 03.2010
Wohnort: Langenhagen
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 103x in 81 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 22.10.2010, 13:54

Da werden Kindheits- Erinnerungen wach, lecker
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167114
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 406x in 367 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 22.10.2010, 15:13

Hmmm, lecker
so ähnlich kenne ich es von meiner Oma

leider mag Peter keine Erbseneintopf
Zuletzt geändert von aurelio am 22.10.2010, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
Stammtisch-Wirtin
Stammtisch-Wirtin
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Coci » 22.10.2010, 15:22

Fein!!!! Sowas mag ich auch! Bild
Coci
 

Beitragvon sunnny » 22.10.2010, 16:32

Liest sich sehr lecker, danke für das Rezept Milla
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bertus » 22.10.2010, 18:26

Das ist eine gute Erbsensuppe, und etwas Geräuchertes muß schon wegen dem Geschmack darein.
Mfg Bertus
Benutzeravatar
Bertus
 
Beiträge: 906
Registriert: 03.2010
Wohnort: NRW/Sauerland
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich

Beitragvon Rosi » 22.10.2010, 18:46

Gerade jetzt wieder die richtige Zeit,
fürn Eintopf! Danke Milla!!! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron