Aktuelle Zeit: 19.09.2019, 10:32

#Nacho-Salat

Moderator: Rosi

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 642

#Nacho-Salat

Beitragvon sandra-rot » 12.01.2011, 19:53

Nacho-Salat

Zutaten:
1 EL Öl
1 Zwiebel
2 Zehe Knoblauch
500 g Hackfleisch
2 Dosen Mais
2 Dosen Kidney Bohnen
1 Flasche Salsa/Mexikanische Grillsauce
1 Eisbergsalat
250 g geriebener Käse
1 Becher Schmand/Creme frech
1 Pck Nacho Chips
.
Zubereitung:
Zunächst die Zwiebel
und den Knoblauch fein würfeln bzw. hacken.
Beides in eine Pfanne geben und in etwas Olivenöl glasig dünsten.

Danach Hackfleisch hinzugeben und gut durchbraten lassen.

Das Hackfleisch sollte man eventuell nachwürzen.
Alles in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
Anschließend schichtweise eine Dose Mais
und eine Dose Kidney-Bohnen sowie
eine halbe Flasche Salsa-Sauce drübergeben.

Und dann nochmal
eine Dose Mais, eine Dose Kidney-Bohnen und
die andere Hälfte der Salsa-Sauce drübergeben.
Jetzt wird der Eisbergsalat gewaschen,
zerkleinert und darauf geschichtet.

Die Crème-fraiche wird auf die letzte Lage Salat verteilt,
darauf kommt dann der geraspelte Käse.
Die Nacho-Chips werden sodann zu drei Viertel zerbröselt
und als letzte Schicht auf den Salat gegeben.
Die restlichen Nachos werden oben in den Salat gesteckt -
quasi als Dekoration.
Schmeckt lecker, ist schnell gemacht und
wirklich ein idealer Partysalat.
Anstelle der Salsa-Sauce
kann man auch zwei Nacho-Dip-Gläser verwenden,
die gibt's eigentlich überall.
Den "Schärfegrad" kann man freilich variieren,
indem man beispielsweise Chili-Kidney-Bohnen nimmt
oder mehr Salsa-Sauce zugibt.
Auch beim Knoblauch hat man natürlich freie Hand
Guten Appetit
sandra-rot
 

Beitragvon Walkerin » 12.01.2011, 19:56

Den hab ich schon bei einer Bekannten gegessen!
Ist super-lecker!

Danke für das Rezept!

Bild
Benutzeravatar
Walkerin
 
Beiträge: 10786
Registriert: 07.2010
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 47
Danke bekommen: 15x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sandra-rot » 12.01.2011, 20:00

Das ist bei uns ein muss Bild

Sind sonst alle sauer, wenn ich den nicht mache.

Der ist aber auch total einfach und relativ schnell zubereitet.


Nichts zu danken, Walkerin
sandra-rot
 

Beitragvon Bimo » 12.01.2011, 21:35

Danke Sandra-rot!
Der hört sich gut an!!!
Bimo
 

Beitragvon Biggi » 12.01.2011, 21:48

ja der hört sich lecker, anBild
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167058
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 406x in 367 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 13.01.2011, 06:09

Liest sich sehr gut und macht Appetit.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 13.01.2011, 06:40

Der ist bestimmt lecker!
Danke fürs Rezept.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31417
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ambra7 » 13.01.2011, 08:13

Danke - ist sicher toll auf einer Party
*grübelgrübelgrübel*
Samstag is ne Party, vielleicht komm ich dazu den nachzumachen ;o)
Ambra7
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast