Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 05:10

#Maiskolben in Milch gekocht

Moderator: Liz

AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1737

Beitragvon knoellchen » 08.12.2010, 06:22

Welche hat sie denn genommen?
Den getrockneten, wie für Popkorn?

Ist die Frage jetzt dumm?
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 08.12.2010, 06:33

Biggi hat geschrieben:tja, leider zu spät
da hat Milla wenigstens davon gegessen, lach
sieht lecker aus


Iiiiiiiiiiiich???????? Ich hab nichts bekommen, weil ich ja nicht bei Knoellchen war.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 08.12.2010, 06:48

Ja, das gibt es auch, hihihih!
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tasty » 08.12.2010, 08:23

knoellchen hat geschrieben:Welche hat sie denn genommen?
Den getrockneten, wie für Popkorn?

Ist die Frage jetzt dumm?


Keine Frage ist dumm....

Ich geh mal davon aus das sie den normalen MAIS, aber getrocknet hergenommen hat. (Kein Popcornmais)
Den was man im Winter halt zuhause hatte...
Ich werde mal mein Papi fragen heute Abend...
Liebe Grüße
Benutzeravatar
tasty
 
Beiträge: 1149
Registriert: 11.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 08.12.2010, 12:59

Lecker, vielen Dank Knöllchen.
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 08.12.2010, 13:02

Ich liebe Mais..esse ihn aber eigentlich nur zu Hause,
Danach braucht man nämlich jede Menge Zahnstocher
und eine Zahnbürste. :koc.zaehne002.5.gif:
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 08.12.2010, 14:25

Obs früher schon Pop-Corn-Mais gab? als solcher ?
Ich denke auch das die Leute den Mais gepuhlt hatten, getrocknet,
und nachher zu Maismehl etc, verarbeitet haben
wurde er nicht auch für Tiere uzur Fütterung genommen ?, ja denke heute ja auch noch
Aber die getrockneten Maiskörner gibts doch heute auch noch,
nicht die sdie man als Popcorn bezeichnet ?

Ini es gibt keine dummen Fragen,
weißte doch
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168004
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 08.12.2010, 16:34

GIbt es anderen als Popcornmais???
Na ich bin gespannt.
Vor allem auf das Rezept
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 08.12.2010, 16:41

Ich denke das der Popcorn-Mais noch poliert oder so ist
Ich weiß es aber nicht
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168004
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tasty » 08.12.2010, 16:48

Also, Papi sagt:

es war einfacher Mais.
Wenn ihr so wollt, war es der herkömmliche Gartenmais (Essbarer)
abgepult oder abgeribbelt vom Kolben und auf dem Dachboden
in Jutesäcke geschützt gelagert.
Bestimmt gibt es im Reformhaus Maiskörner zu kaufen.....

Aus diesem Mais wurde auch das Maismehl und der Maisgrieß gemahlen

Uroma hat eine Tasse voll Mais in einen Topf getan, reichlich Wasser dazugegossen und ihn über Nacht eingeweicht.
Tag darauf wurde das Wasser abgeschüttet, gewaschen und mit frischem gut gesüßtem Zuckerwasser,
sowie eine Prise Salz angesetzt und im Kachelofen langsam gekocht.
Der Kachelofen hatte so eine geingebaute Kochstelle, welche im Winter mitbenutzt wurde
Ich weiß noch das er Stundenlang dort geköchelt hat und immer wieder etwas
Zuckerwasser dazu geschüttet wurde...Fertig war er wenn die Körenr aufgeplatzt sind...
Ich weiß nicht mehr genau ob ein Stückchen Butter zum Schluß zugefügt wurde... könnte aber sein...

Wir haben ihn mit dem Löffel gegessen....
Zuletzt geändert von tasty am 08.12.2010, 16:55, insgesamt 3-mal geändert.
Liebe Grüße
Benutzeravatar
tasty
 
Beiträge: 1149
Registriert: 11.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

maiskolben in milch kochen mais milch kochen http:kochundbackclique.phpbb8.degemuse-rezeptemaiskolben-milch-gekocht-t6833.html warum mais in milch kochen wo bekomme ich in aachen maiskolben mais kochen milch zuckermais in milch kochen maiskolben kochen milch zuckermais mit milch und zucker kochen
cron