Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 13:39

#Westfälischer Möhreneintopf

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 915

Beitragvon marcu » 09.08.2010, 19:22

Mit Gulasch kannte ich das noch nicht - aber ich werde es bestimmt ausprobieren, DANKE!
marcu
 
Beiträge: 3764
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 09.08.2010, 21:38

Ich liebe Möhren durcheinander gekocht, aber mit Gulasch habe ich noch nie gehört. Ist ein Versuch wert!
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon marcu » 09.08.2010, 22:54

Kommt dann auch ein Lorbeerblatt mit rein - in den Gulasch?
marcu
 
Beiträge: 3764
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Terra » 14.08.2010, 22:11

Tschuldigung Marcu,

hab deine Frage erst jetzt gelesen.

Nein, ich füge kein Lorbeerblatt zu.

Kartoffel und Möhren bekommen halt einen sehr
pikanten Geschmack, wenn sie in dem Bratensaft
garen.

GlG

Terra
Carpe diem
Benutzeravatar
Terra
 
Beiträge: 1310
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 06.03.2011, 20:40

Das muß ich ausprobieren.
Bilddanke.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 49246
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 100x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

westfälischer möhreneintopf