Aktuelle Zeit: 05.12.2020, 01:20

#Brotwein - Kwass

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2411

Beitragvon Sonnenblume » 12.06.2011, 07:02

Brotwein (Kwass)
.
Zutaten:

1000 g Roggenbrot
100 g Roggenmehl
20 g Hefe
7 Liter Wasser
.
Zubereitung:
Brot in feine Scheiben schneiden u. rösten bzw. toasten.
Brot in eine Schüssel geben,
mit 70 g Mehl bestäuben.
3 L kochendes Wasser darüber gießen.
Mit einen Tuch abdecken u. 24 Stunden ruhen lassen.
.
Restliches Mehl mit Hefe vermischen u. in 1 L Wasser auflösen.
24 Std. gären lassen.
.
Mit dem Brotansatz vermischen.
In einen Glasballon, Eimer oder großen Topf umfüllen.
3 L lauwarmes Wasser zugießen.
.
Nach 7 Tagen durch ein Sieb o.A. geben
Also die Maische trennen.
.
Wein in Flaschen füllen u. gut verschließen.
Kühl lagern.
Sonnenblume
 
Beiträge: 14997
Registriert: 02.2010
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 133x in 96 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 14.06.2011, 22:16

Das hat meine Mom früher mal gemacht
da gabs so richtig große Ballonflaschen
Ich weiß nicht mehr genau wofür Kwass auch noch gut ist
Heißt das : Innere Reinigung ? oder so
soll ja echt gesund sein
Lieben Gruß Biggi
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 176687
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1102
Danke bekommen: 481x in 438 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Sonnenblume » 14.06.2011, 23:00

Meine Großeltern, Eltern haben früher Wein immer selbst hergestellt u. wir haben es dann auch übernommen.
Zu DDR- Zeiten gab es keine große Auswahl u. war auch für eine 5-köpfige Familie Luxus.
Brot war billig u. Obst hatte man in den Garten. So wurde der Wein in Ballonflaschen selbst hergestellt.
Getrunken wurde dieser Wein aber auch nur zu festlichen Anlässen.
Sonnenblume
 
Beiträge: 14997
Registriert: 02.2010
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 133x in 96 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 14.06.2011, 23:06

Sonne , Kwass hat doch auch noch ne andere Bedeutung?

Denn meine Mom hats von Russland
gut sehen wir mal ab das man gerne mal ein Schlückchen nahm
war da nicht was wofür das gut sein sollte ?
Zuletzt geändert von Biggi am 15.06.2011, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß Biggi
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 176687
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1102
Danke bekommen: 481x in 438 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 15.06.2011, 05:12

Das habe ich noch nie gehört
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68860
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 15.06.2011, 06:02

Irgendwo habe ich davon schon mal
gelesen!
Dankeschön fürs Rezept.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31406
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 15.06.2011, 18:25

und ich habe auch was gefunden, lach


[url=http://kochundbackclique.phpbb6.de/kochundbackclique-forum-234.html]KWASS
Lieben Gruß Biggi
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 176687
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1102
Danke bekommen: 481x in 438 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 15.06.2011, 22:22

Kenne ich nicht.
Wie schmeckt der ???
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 53523
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 211
Danke bekommen: 155x in 144 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Sonnenblume » 15.06.2011, 22:32

Rossi, keine Ahnung mehr wie der schmeckt. Das Rezept habe ich von meiner Oma.
Getrunken habe ich ihn auch aber da war ich noch sehr jung.
Sonnenblume
 
Beiträge: 14997
Registriert: 02.2010
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 133x in 96 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 15.06.2011, 22:48

Das ist ein Geschmack den kann man so nicht erklären
den muß man probiert haben
Lieben Gruß Biggi
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 176687
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1102
Danke bekommen: 481x in 438 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

brotwein selber machen

brotwein rezept

brotwein

http:kochundbackclique.phpbb8.delikore-aufgesetzer-schnapsbrotwein-kwass-t10902.html

rezept kwass brotwein brotwein Herstellung Brotwein rezept brotwein selber herstellen wein aus brot herstellen brotwein rezepte brotwein herstellen
cron