Aktuelle Zeit: 22.10.2019, 18:30

#Bechamelsoße - auch für die Mikro

Moderator: Biggi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 591

#Bechamelsoße - auch für die Mikro

Beitragvon sunnny » 21.08.2010, 14:44

Bechamelsoße

Zutaten:
1 EL Mehl
1 TL gekörnte Brühe
1 EL Butter oder Margarine
200 ml Sahne oder Milch

Zubereitung:
Butter in einem Topf auslassen.
Mehl und die gekörnte Brühe schnell in die ausgelassene Butter
mit einem Schneebesen einrühren.
Milch oder Sahne zugeben und das Ganze
unter Rühren kurz aufkochen lassen.

Zu Gemüse oder Fleisch servieren.

Zubereitung in der Mirkowelle

Butter in einer geeigneten Mikrowellenkanne offen :
bei 600 Watt 1/2 -1 Minute schmelzen.

Mehl, gekörnte Brühe und Milch mit dem Schneebesen einrühren
und das Ganze noch mal 2- 3 Minuten zugedeckt erhitzen.
Danach noch mal kräftig durchrühren.
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 21.08.2010, 14:48

Genauso habe ich sie früher auch gemacht.
Auf anhieb hätte ich es nicht mehr gewußt.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sunnny » 21.08.2010, 14:49

Ich hab das Rezept schon Jahre und mach sie immer so.
Anders kenn ich die auch garnicht und es geht schnell.
LG
Bild
Benutzeravatar
sunnny
 
Beiträge: 9305
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nörvenich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 21.08.2010, 14:53

Ich lasse sie etwas länger, als kurtAufkochen, köcheln
dann ist auch kein Mehlgeschmack mehr drin.

und die Brühe gebe ich erst zum Schluß zu,
sonst ist ein Teil Geschmack weg,
meine ich immer
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168197
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 21.08.2010, 14:55

Je nach Gericht schmeckt sie auch gut mit einem Schuß Weißwein
oder etwas Zitronensaft.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 21.08.2010, 15:03

Genau, Annette
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 168197
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 412x in 373 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Walkerin » 22.08.2010, 10:17

Ich mach sie auch so - wie Biggi, etwas länger köcheln lassen.
Benutzeravatar
Walkerin
 
Beiträge: 10786
Registriert: 07.2010
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 47
Danke bekommen: 15x in 10 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 22.08.2010, 19:21

Einfach zu machen, gefällt mir!!
Danke Sunny! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste