Aktuelle Zeit: 15.11.2019, 03:37

#Jerk-Schweine- Filet

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 638

#Jerk-Schweine- Filet

Beitragvon knoellchen » 04.09.2009, 13:41

Jerk-Schweinefilet:

Zutaten:
1 kg Schweinefilet

für die Marinade:
2-3 (oder auch mehr) Habanera-Chilischoten
[Im Orginalrezept stehen 2-16 Chilis, ich habe 3 genommen und das Fleisch
war schön scharf, für mich gerade richtig, also wer es gern scharf mag
nimmt mehr und wer nicht, weniger.
Einigen unserer Gäste wurde es ziemlich heiß, hihihi.]

2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
2,5 cm Ingwer
3 Knoblauchzehen
2 TL getrockneter Thymian
2 TL gemahlener Piment
1/2 TL gemahlener Pfeffer
1/4 TL Zimt
1/2 TL Muskat
60 ml weißen Essig
3 EL Sojasauce
3 EL Meersalz
1 El Rohrzucker
2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung::
In das Fleisch kleine Löcher picksen.

Chili, Knoblauch, Zwiebel, Frühlingszwiebel und Ingwer fein hacken,
das geht am besten in der Küchenmaschine; die Gewürze und
restlichen Zutaten unterrühren.

Das Fleisch mit dem Gemisch einreiben, schön in die kleinen Risse massieren!

Mindestens 4 Stunden marinieren!

Auf einem Grill grillen!

Ich mach das immer nach Gefühl und diesem Finderdrucktest,
ihr wißt schon Ringfinger, Mittelfinger, Zeigefinger.....
Ich schätze insgesamt so 10- 15 Minuten

Wer mag kann auch in Wasser eingelegte Holzspäne auf die Glut geben,
Deckel zu und das Ganze Räuchern!

Schmeckt super!
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 07.09.2009, 07:18

BildSehr, sehr lecker, ich empfand die Schärfe ok, hätter aber keinen Tucken schärfer sein dürfen. Toller Geschmack.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Coci » 07.09.2009, 16:06

Oh, das liest sich gut!
Die Ansage, 2-16 Chilis ist ja klasse! *lach*

Muss man unbedingt ausprobieren, so lange die Grillsaison noch nicht geschlossen ist.

Wie lange hast du das Filet ungefähr auf dem Grill gehabt, so Auge mal Pi? Zur Orientierung ...
Coci
 

Beitragvon knoellchen » 08.09.2009, 17:53

Ich mach das immer nach Gefühl und diesem Finderdrucktest, ihr wißt schon Ringfinger, Mittelfinger, Zeigefinger..
Ich schätze insgesamt so 10- 15 Minuten
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 10.06.2011, 20:56

Das ist ja Interissant.
Und das mit der Schärfe
Für jeden so wie er es mag.
Das muß ich ausprobieren.
BildDanke fürs Rezept.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 48624
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 96x in 89 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 10.06.2011, 20:58

Tolles Rezept!
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31416
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 11.06.2011, 05:02

Diese Chilis sind teuflisch scharf.
Ich würde es mit 10 Chilis nieeeeeeeeeee machen, Bild
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron