Aktuelle Zeit: 20.09.2019, 06:27

#Samtsüppchen von Knoblauch

Moderatoren: Rosi, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 339

#Samtsüppchen von Knoblauch

Beitragvon Horrorweib » 01.02.2012, 11:42

Samtsüppchen von Knoblauch
.
Zutaten:
2 Knoblauch-Knollen (große)
150 g Schalotten, schälen
500 ml Hühnerbrühe
300 ml süße Sahne
2 Eigelb
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
60 - 100 g Parmesan oder Peccorino
.
Zubereitung:

Die Knollen ungeschält im
auf 200 Grad vorgeizten Backofen 30 Min. backen.
.
Schalotten in feine Würfel schneiden.
In Butter glasig andünsten und
mit Hühnerbrühe ablöschen.
20 Min. köcheln lassen.
.
Die Knolle in Zehen teilen und
das Fleisch aus den Häuten drücken.
Zur Suppe geben.
Nun die Suppe pürieren,
die Sahne angießen und
nochmal 10 Min. sanft köcheln lassen.
Die Suppe vom Feuer ziehen und
die Eigelbe mit einer Tasse Suppe verquirlen.
Danach wieder zur nicht mehr kochenden Suppe geben.
Es muss eine leichte Bindung entstehen (eine Liason).
.
Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
.
Guten Appetit!
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2627
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 45x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 12.02.2012, 21:10

oh ja das wäre jetzt gut, lach
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167075
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 406x in 367 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon marcu » 12.02.2012, 21:46

Bild
Genial!
marcu
 
Beiträge: 3765
Registriert: 11.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 12.02.2012, 21:59

Das klingt sehr lecker.
Darf ich aber nur Samstags essen.
Bei der Protion Knobi.
Lach.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 47678
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 88x in 82 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 12.02.2012, 23:06

Kommt der Parmesan zum Schluss drüber,
oder wird der von Anfang an hineingegeben?

Ein tolles Rezept, ist was für Göga und mich...... Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 76315
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 12.02.2012, 23:08

Das liest sich klasse.
Aber das gibt es nur, wenn ich am
nächsten Tag nicht auf andere Leute treffe,
die ncihts davon gegessen haben.
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31417
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 12.02.2012, 23:10

Rosi ich denke mir das kommt mit der Sahne rein und wird zusammen püriert ?
bin gespannt was Horror sagt
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167075
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 406x in 367 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 12.02.2012, 23:12

Das denke ich mir eigentlich auch, das gibt ja Bindung!
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 76315
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 13.02.2012, 01:32

Das ist ja mal wieder ein interessantes Rezept. Klasse!!!
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12243
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 63x in 52 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Horrorweib » 13.02.2012, 08:37

Rosi hat geschrieben:Kommt der Parmesan zum Schluss drüber,
oder wird der von Anfang an hineingegeben?

Ein tolles Rezept, ist was für Göga und mich...... Bild


Ich bestreue die Suppe vor dem Servieren mit geriebenem Parmesan.
Du kannst sie aber auch, wenn Du sie im Rahmen eines Dinners vorbereitest und wieder erhitzen mußt,
mit dem Parmesan und einer Scheibe Baguette überbacken, ähnlich wie bei einer Zwiebelsuppe.

Nur auf keinen Fall mehr die Suppe nochmal aufkochen.
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2627
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 45x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron