Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 14:52

#Currypfännchen -Bild/er S.1,3,4

Moderator: Liz

AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 1109

#Currypfännchen -Bild/er S.1,3,4

Beitragvon Gitti » 26.03.2012, 13:49

Bild

Currypfännchen
.
Zutaten für 2 Personen:

2 Möhren
1 Lauchstange
6 Champignons
1 rote Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
3 EL Öl
150 g Reis (Basmati-Wildreis)
Salz
Pfefferfrisch gemahlen
1 kleines Stück Ingwer
1½ – 2 TL Currypulver
¼ L Bio-Gemüsebrühe
1 Bund Schnittlauch
.
Zubereitung:
Das Gemüse vorbereiten.
Die Möhren in feine Scheiben schneiden,
Lauch in Ringe,
Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln,
Paprikaschote in Streifen schneiden,
Zwiebel würfeln,
Ingwer hacken,
Schnittlauch in Röllchen schneiden.
Die Zwiebelwürfel in Öl glasig braten.
Den Reis dazu geben und 2 Minuten anrösten.
.
Dann das vorbereitete Gemüse, außer Champignons,
zugeben und mitbraten.
.
Mit Salz, Pfeffer, Ingwer, und Curry würzen und
die Brühe angießen.
Zugedeckt ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
Zwischendurch immer mal umrühren und
bei Bedarf noch ein wenig Brühe angießen.
.
Die Champignons in einer anderen Pfanne anbraten,
salzen, pfeffern und zum Schluss untermischen.
.
Mit Schnittlauch-Röllchen bestreuen.
.
Guten Appetit!
Zuletzt geändert von Gitti am 26.03.2012, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gitti
 
Beiträge: 19382
Registriert: 03.2012
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 248x in 194 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rossi » 26.03.2012, 13:55

Das sieht lecker aus.
Ist was für uns.
Danke schön fürs Rezept.
Bild
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 49246
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 178
Danke bekommen: 100x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon knoellchen » 26.03.2012, 14:03

Sieht klasse aus!
LG Knoellchen
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon aurelio » 26.03.2012, 14:33

Das sieht echt lecker aus.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 26.03.2012, 14:36

Gitti, das sieht sehr appetittlich aus, echt Klasse
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 170034
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1042
Danke bekommen: 422x in 383 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Rosi » 26.03.2012, 15:02

Danke Gitti, für das Rezept, hört sich
super an und sieht "saugut" aus!!! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76313
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ruhrpott » 26.03.2012, 17:33

Das ist was feines..so etwas schmeckt mir auch.
Danke für das Rezept!
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Sonnenblume » 26.03.2012, 17:56

Oh da bekomme ich gleich Hunger!
Sonnenblume
 
Beiträge: 14997
Registriert: 02.2010
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 133x in 96 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Silvi » 26.03.2012, 18:20

Das ist auch was für uns.
Lecker.
Silvi
 
Beiträge: 12764
Registriert: 10.2019
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Sonnenschein » 26.03.2012, 19:40

Sieht lecker aus
LG Sonnenschein
Benutzeravatar
Sonnenschein
 
Beiträge: 2773
Registriert: 04.2011
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste