Aktuelle Zeit: 16.07.2019, 22:36

#Nudeln selbstgemacht! - Grundrezept #Bild

Moderator: Rosi

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1597

#Nudeln selbstgemacht! - Grundrezept #Bild

Beitragvon Rosi » 22.03.2009, 20:33

Ein ganz einfacher Nudelteig!

für ca. 6 Personen

Zutaten:
400 g Mehl
1 EL Salz
4 Eier
2 EL Olivenöl

Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten
und anschließend mindestens ½ Stunde ruhen lassen.

Den Teig in 4 Teile teilen.
Dann jeden Teil entweder mit einer Nudelmaschine weiterverarbeiten,
oder ganz dünn ausrollen,
dabei immer wieder zusammenfalten, ca. 6-8 mal,
nicht vergessen die Arbeitsfläche mit Mehl zu bestäuben,
der Teig darf nicht kleben bleiben.

Wenn die Teigplatte die gewünschte Dicke hat,
mit einem Teigrädchen oder Messer breite oder schmale Nudeln schneiden.

Oder mit der Nudelmaschine weiterverarbeiten!

Etwas antrocknen lassen.
Im kochenden Wasser bissfest garen,
zwischendurch probieren, ob die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Guten Appetit!

Bild
Zuletzt geändert von Rosi am 12.10.2012, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 76029
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 481
Danke bekommen: 144x in 119 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gast » 08.05.2009, 17:02

... bella mia, welches Mehl verarbeitest du, sind das Nudeln oder soll es Pasta werden ...



Bild
Gast
 

Beitragvon Liz » 08.05.2009, 17:27

Und ich dachte immer Pasta seien Nudel Bild
Ich beneide nicht die anderen,
sie haben vieles, was ich gar nicht will

Wer die Gegenwart nicht genießt,
hat in der Zukunft keine schöne Vergangenheit
Benutzeravatar
Liz
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26545
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nähe Worms
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 60x in 54 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gast » 08.05.2009, 17:51

... aber nein, da gibt es dann doch noch Unterschiede, ...,

da werden ital. Pasta auch mit Gries gemacht ....
Gast
 

Beitragvon Liz » 08.05.2009, 18:27

Wenn Bio in seiner Sendung von Pasta (ich dacht immer des sei so e eingedeutschtes Modewort) sprach,
meinte der doch profan, dass er Nudel ißt, oder net??
Ich beneide nicht die anderen,
sie haben vieles, was ich gar nicht will

Wer die Gegenwart nicht genießt,
hat in der Zukunft keine schöne Vergangenheit
Benutzeravatar
Liz
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26545
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nähe Worms
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 60x in 54 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gast » 08.05.2009, 18:28

... Bio .... .:-)
Gast
 

Beitragvon Liz » 08.05.2009, 18:29

Bild
Ich beneide nicht die anderen,
sie haben vieles, was ich gar nicht will

Wer die Gegenwart nicht genießt,
hat in der Zukunft keine schöne Vergangenheit
Benutzeravatar
Liz
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26545
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nähe Worms
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 60x in 54 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Gast » 09.05.2009, 11:06

Pasta vs. Nudeln
Der Unterschied zwischen Pasta und Nudeln ist kein rein sprachlicher,sondern ein kulinarischer. So bezeichnet der Begriff Nudel in Österreich und Deutschland eine Eierteigware, während Pasta die auf italienische Weise getrocknete Teigwaren (meist aus Hartweizengrieß)bezeichnet. Pasta wird zudem im Gegensatz zur Nudel eine besondere Qualität in Bezug auf die Bindung von Soßen nachgesagt, die allerdings durch die modernen Massenanfertigungsmaschinen teilweise nicht mehr so zur Geltung kommt, da die Oberflächenstruktur der Pasta zu glatt ist und die Trocknung zu schnell erfolgt. In der Schweiz wiederum bezieht sich der Begriff Nudel nicht auf die Herstellungsweise des Gerichtes,sondern auf ihre Form, denn es werden vornehmlich flache Bandnudeln so bezeichnet. Alle anderen Sorten heißen entweder Teigwaren oder Pasta. Die europäische Herstellung im Allgemeinen unterscheidet sich zudem von der asiatischen, da hierzulande meistens mit Weizenmehl gearbeitet wird, die vergleichbaren chinesischen Nudelsorten jedoch meist mit Hirse oder Reis hergestellt werden.


... ital. pasta ..., die machen wir immer selbst ....
Gast
 

Beitragvon Biggi » 09.05.2009, 13:13

Ja die Erklärung ist herrlich

Da wir hier alle Hausfrauen sind,
sind Nudeln Pasta und Pasta Nudeln.
Egal ob mit oder ohne Grieß oder Vollkornmehl
Wir wollen unsere User doch nicht verunsichern
.
Schön wäre es wenn solche Erklärungen in den Thread rein kommen,
der dafür gedacht ist.
Dann isser immer zur Hand.
Rosi die Pasta-Nudeln sind gut
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 166023
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1018
Danke bekommen: 389x in 351 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Liz » 09.05.2009, 13:28

@Amigo
dann hab ich in meim ganzen Leben eben noch nie e Pasta gesse....
und es wird auch weiterhin nur Nudel bei mir geben :)

Einzig meinen Teig für Piroggen mach ich selber.
Muss ich dann jetzt Pasta dazu sagen? Und nimmer Piroggen?Bild
*verwirrtgugg*
Ist aber aus Weizenmehl :121_midi04: dafür aber luft-an-getrocknet
Zuletzt geändert von Liz am 09.05.2009, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.
Ich beneide nicht die anderen,
sie haben vieles, was ich gar nicht will

Wer die Gegenwart nicht genießt,
hat in der Zukunft keine schöne Vergangenheit
Benutzeravatar
Liz
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26545
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nähe Worms
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 60x in 54 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker