Aktuelle Zeit: 22.07.2019, 18:13

#Knusprige Entenbrust an Tamarinden-Sauce

Moderatoren: Rosi, Biggi

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 263

Beitragvon Horrorweib » 30.01.2012, 09:59

Knusprige Entenbrust an Tamarinden-Sauce
.
Zutaten:

500 g Entenbrustfilet mit Haut
2 Knobizehen, eingelegt aus dem Glas
1 Frühlingszwiebel, waschen, putzen
1 Tomate, waschen
5 Chilischoten, getrocknet
4 Knobizehen, frisch, schälen
2 Korianderzweige mit Wurzel
4-5 cm Ingwer, fein geschnitten
10 EL Soja- oder Rapsöl
1 EL Austernsoße
3 EL Tamarindenmus
2 EL Palmzucker
1 EL Speisestärke
4 EL Weizenmehl
1 TL Pfeffer a.d. Mühle
Salz
.
Zubereitung:
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und
in feine Scheiben schneiden.
.
Den eingelegten Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
Die Frühlingszwiebel,in etwa 4 cm lange Streifen schneiden.
Tomatenansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden.
.
Die Chilischoten trocken im Wok rösten.
Herausnehmen und beiseite stellen.
Die Knoblauchzehen mit einem breiten Messer flach drücken
und in kleine Würfel schneiden.
Die Korianderzweige waschen, die Wurzel abschneiden.
Die Blättchen abzupfen und grob zerkleinern.
.
Koriander, fr. Knoblauch, die Hälfte des Ingwers und
Salz im Mörser zerstossen.
Entenfleisch mit der Mischung einreiben und
etwa 40 Minuten marinieren.
.
Sauce:
Restlichen Ingwer fein hacken.
Mit Tomaten, dem eingelegten Knoblauch und
1/5 des Öls im Wok kurz erhitzen.
Austernsauce, Tamarindenmus und Palmzucker dazu geben.
Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und
untermischen.
Kurz kochen lassen,
danach aus dem Wok abgießen und beiseite stellen.
.
Mehl mit Salz, gem. Pfeffer vermischen und
das Entenfleisch darin wenden.
.
Das restliche Öl im Wok erhitzen und
das Fleisch darin etwa 4-8 Minuten braten.
Aus dem Wok nehmen und
auf Küchenpapier abtropfen lassen.
.
(Wem das zu umständlich ist,
der nimmt eine Packung tiefgefrorene Knusperente,
reibt sie mit gepresstem Ingwer & Knobi ein und
brät sie nach Vorschrift im Backofen,
darauf achten,
dass sie nicht vor der Soße fertig wird und
anschließend in feine Scheiben schneiden.
An jeder Scheibe ein Stück Haut lassen.)
Das Entenfleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Die Sauce nochmal erhitzen und Frühlingszwiebel,
Korianderblättchen und die gerösteten Chilischoten zugeben.
Über das Entenfleisch gießen
oder als Soßenspiegel anrichten und sofort Servieren.
.
Guten Appetit!
Benutzeravatar
Horrorweib
 
Beiträge: 2627
Registriert: 11.2009
Wohnort: bei Magdeburg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 45x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Biggi » 01.02.2012, 00:32

ich glaube hier werden sich auch andere User dran erfreuen
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 166111
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1019
Danke bekommen: 391x in 353 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Macey2806 » 01.02.2012, 00:35

Mensch Horror, das sind ja tolle Rezepte
Liebe Grüße
Iris
__________________________________

"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Søren Kierkegaard
Benutzeravatar
Macey2806
 
Beiträge: 31417
Registriert: 04.2010
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 73x in 56 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon ludmilla1 » 01.02.2012, 04:38

Biggi hat geschrieben:ich glaube hier werden sich auch andere User dran erfreuen



.... da hast Du völlig recht. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
Mit den Jahren wird das Leben nicht leichter,
aber es kann schöner und größer werden.
Benutzeravatar
ludmilla1
 
Beiträge: 12241
Registriert: 03.2009
Wohnort: südl. von Hildesheim
Danke gegeben: 66
Danke bekommen: 62x in 51 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker