Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 02:44

#Wildschweinbraten -Bild/er

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 225

#Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Bertus » 23.02.2013, 20:47

Bild...
Bild

Wildschwein-Braten eingelegt in Buttermilchbeize
6 Portionen

Zutaten:
BEIZE:
1/2 L Buttermilch
2 EL Honig
1/8 L Rotwein
1/2 TL Piment gemahlen
10 Pfefferkörner
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
3 Nelken
1 Thymianzweig
#
1000 g Wildschweinfleisch aus der Keule
#
Anbraten & Sauce:
¼ L Fleischbrühe
1/4 L Rotwein
Fett zum Anbraten
20 g Butter
20 g Mehl
50 g Preiselbeeren
1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer
1 Be. saure Sahne

Zubereitung:
FLEISCH BEIZEN:
Das Wildfleisch mit den Gewürzen
( Pfefferkörner, Wacholderbeeren mörsern) und
der Buttermilch, Honig und Rotwein mischen,
über das Wildfleisch gießen,
so dass dieses ganz bedeckt ist und
mind. 24 Stunden -noch besser 3 Tage beizen.

Zubereitung: Braten:
Das Wildschweinfleisch waschen und abtrocknen.
Mit einem scharfen Messer die Sehnen und Fett entfernen.
Das Fleisch in die Buttermilchbeize einlegen.
In einem Bräter Fett erhitzen und das gebeizte,
abgetrocknete Fleisch rundherum ca 10 Min. anbraten.
Fleischbrühe und Rotwein angießen und
zugedeckt ca. 60 Min. schmoren lassen.

Danach das Fleisch aus dem Bräter nehmen,
in Scheiben schneiden und warm stellen.

Den Bratfond durch ein Sieb giessen und
ca. ½ L Flüssigkeit in einem Gefäss auffangen.
Butter in einem Topf erhitzen.
Mehl einstreuen und unter Rühren bräunen.
Mit dem Bratfond ablöschen.
5 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Mit Preiselbeeren, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Schluß die saure Sahne einrühren.
Das aufgeschnittene Fleisch auf eine Fleischplatte legen, und
die Soße getrennt dazu servieren.

Guten Appetit!
Zuletzt geändert von Bertus am 24.02.2013, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
Mfg Bertus
Benutzeravatar
Bertus
 
Beiträge: 906
Registriert: 03.2010
Wohnort: NRW/Sauerland
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Biggi » 23.02.2013, 22:03

Super Bertus.
machst du es dann in einem Bräter ? und/oder dann im Backofen ?
Wieviel Fleisch hast du für die 6 Portionen genommen ?
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167096
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 406x in 367 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Rossi » 23.02.2013, 22:06

Und auf wieviel Grad ???????????????
Und wie lange Garen ??????????????
Was für einen Braten vom Wildschwein,
da gibts ja auch einige wie Schulter, Keule, ausn Schinken??????????

Die Beize klingt super.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 47678
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 88x in 82 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon aurelio » 24.02.2013, 09:34

Hmm, sieht das gut aus.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
Stammtisch-Wirtin
Stammtisch-Wirtin
 
Beiträge: 68867
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 649
Danke bekommen: 537x in 502 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Bertus » 24.02.2013, 12:30

Sorry! Mein Hauptaugenmerk lag hier auf der Buttermilchbeize.
Ich war ganz begeistert wie zart und lecker das Wildschweinfleisch wurde.
Mit dem Kochen sollte es jetzt aber klappen.
Mfg Bertus
Benutzeravatar
Bertus
 
Beiträge: 906
Registriert: 03.2010
Wohnort: NRW/Sauerland
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Biggi » 24.02.2013, 13:22

Danke dir Bertus, Klasse
Lieben Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
Biggi
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 167096
Registriert: 03.2009
Wohnort: zwischen Köln u. Aachen
Danke gegeben: 1027
Danke bekommen: 406x in 367 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Ruhrpott » 24.02.2013, 13:40

Da bekomme ich doch sofort Hunger und möchte zugreifen.
Liebe Grüße
Ruhrpott




Stil ist nicht das Ende des Besens
:)
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 5069
Registriert: 04.2009
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 58x in 47 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Rossi » 24.02.2013, 14:33

Das kling wirklich spitze.
Muß ich ausprobieren beim nächsten Wildschwein oder Wild.
LG.Rossi

:koc.f2t26p26n6.4.gif:

Wellness ist die Kunst
lustvoll gesund zu leben
Benutzeravatar
Rossi
 
Beiträge: 47678
Registriert: 08.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 177
Danke bekommen: 88x in 82 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: #Wildschweinbraten -Bild/er

Beitragvon Rosi » 24.02.2013, 15:07

Hmmm, sehr lecker Bertus, ich liebe Wildschwein.Bild
Liebe Grüße
Rosi

Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt!!!
Immanuel Kant
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 76316
Registriert: 03.2009
Danke gegeben: 547
Danke bekommen: 154x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron