Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 03:43

#Essig-Mutter abzugeben

Moderator: Rosi

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1147

#Essig-Mutter abzugeben

Beitragvon Berta » 06.02.2010, 13:24

Kann jemand eine Essig Mutter gebrauchen, zum selber herstellen von Essig?
Ich würde sie gegen Portoerstattung verschicken...
Berta
 

Beitragvon Coci » 06.02.2010, 14:56

Hab ich noch nie gemacht!
Machst du selber Essig???
Coci
 

Beitragvon aurelio » 06.02.2010, 14:59

Habe mal Google befragt.
Ist mir total fremd.
Ich bin anders als vermutet.
Selten wie erwartet.
Und erst recht nicht wie andere mich gerne hätten.

LG Annette
Benutzeravatar
aurelio
Stammtisch-Wirtin
Stammtisch-Wirtin
 
Beiträge: 65952
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hamm
Danke gegeben: 521
Danke bekommen: 202x in 189 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Berta » 06.02.2010, 15:27

Ich hab mir eine (Essigmutter) aus der Tauschbörse besorgt und
nun ist mein Rotwein lange genug drin
.Könnte also eine oder event. zwei Mütter abgeben.
Du musst ein großes Gefäss haben(gibts bei I+ea) und
einen guten! ungeschwefelten Rotwein und mit 1/4 Ltr. abgekochtem Wasser auffüllen.
Dann steht alles warm,ca. 3 Monate.
Ich mag es jetzt abfiltern und mit Himbeeren auffüllen,für Himbeeressig.
Info auch hier:

KLICK HIER
Berta
 

Beitragvon Coci » 06.02.2010, 15:40

Bertine hat geschrieben:... Könnte also eine oder event. zwei Mütter abgeben. ...
Hihi, wie sich das anhört ... Bild

Also ich glaub, ich trau mich da erst mal noch nicht ran, obwohl es mich jucken würde, das mal zu probieren.

Wächst diese Essigmutter, kannst du die immer wieder teilen?
Coci
 

Beitragvon knoellchen » 06.02.2010, 15:42

Huhu Milla hätte interesse. Aber das soll sie selber machen!
Benutzeravatar
knoellchen
 
Beiträge: 12089
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hildesheim
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 40x in 34 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Berta » 06.02.2010, 16:14

Cocinera hat geschrieben:
Wächst diese Essigmutter, kannst du die immer wieder teilen?

Ja,es ist ähnlich wie bei dem Herrmann.

Ja gut Knöllchen,soll sich Milla bei mir melden...
Berta
 

Beitragvon Rosi » 06.02.2010, 16:27

Mein Bruder macht auch Essig selber, hat auch ne Essigmutter;
dieser Essig schmeckt richtig gut.........rentiert sich, den selber zu machen...!! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Während du Pläne schmiedest, fällt dein Schicksal, lachend vom Stuhl!
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 73673
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 233
Danke bekommen: 96x in 81 Posts
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Berta » 06.02.2010, 16:30

Hier mal ein Foto.Wenn man genau hinsieht,dann sieht man die Mutter im Wein(Essig) schwimmen...(Hört sich wirklich komisch an,Coci...*grins*)

Bild

Oben kommt ein Zewa mit nem Strumpf drüber,damit Sauerstoff ran kommt.


@Rosi: Wie lange hat er die Essigmutter drin gelassen...? Da bin ich noch etwas unsicher...
Berta
 

Beitragvon Rosi » 06.02.2010, 16:33

Brüderchen hat so ein großes Gefäß,
da ist unten ein kleines Hähnchen dranne,
wo er den Essig ablassen kann. Ist super interessant! Bild
Liebe Grüße
Rosi

Während du Pläne schmiedest, fällt dein Schicksal, lachend vom Stuhl!
Benutzeravatar
Rosi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 73673
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schriesheim
Danke gegeben: 233
Danke bekommen: 96x in 81 Posts
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron